Der Wut-Pfad

Der Wut- Pfad

Wandle auf dem Wut- Pfad, Wut, Ärger, Groll und Aggressionen in Entspannung und Erleichterung!

Das Wutseminar bringt für Dich Erleichterung und eine Verbesserung Deiner Lebenssituation. Du lernst im Alltag bewusster und gezielter mit Deiner Wut umzugehen, ohne andere Menschen zu verletzen.

Im „Wutseminar auf dem Wutpfad“ erinnern wir uns an die verschiedensten Situationen seit unserer frühesten Kindheit, beschäftigen uns intensiv damit und lösen die belastenden Ohnmachten aktiv und dauerhaft auf. Wir lernen ihre Herkunft kennen und sie bewusst zu fühlen.

Das Thema Wut ist in unserer Zeit sehr aktuell. Es wurde ein Film über „das Wutseminar auf dem Wutpfad“, gedreht und vom Bayrischen Rundfunk für die Sendereihe „Stationen“ im September 2017 ausgestrahlt.

Erfahre mehr darüber in dem Video vom BR!

Der Film vom Wut- Pfad

Nähere Informationen über den „Wut- Pfad“, in einem Radio- Interview mit Max Klement, vom Radiosender Ego FM.

Erfahre mehr darüber im Interview mit Max Klement!

Das Wut- Pfad- Interview

Durch das aktive abreagieren der Aggressionen in der Natur, im Wald, erfahren wir eine Entspannung und Verbesserung unserer Lebenssituation. Dort haben wir die Möglichkeit, die gewaltige Macht von Gefühlen rauszulassen, indem etwas zu Bruch gehen darf. Das Geräusch und das Zerbrechen eines Dachziegels ist in diesem Moment sehr heilsam. Das bewusste Schreien dabei, bringt Entspannung und löst körperliche Fixierungen.

Anita in Wut

Wut ist ein wichtiges Gefühl und ein Wegweiser in unserem Leben. Diese Gefühle zeigen uns ganz genau, was uns guttut und was uns nicht gut tut.

Da wir verlernt haben, richtig mit unserer Wut umzugehen, fressen wir sie in uns rein und reagieren uns nicht ab. Wir lassen die belastenden Gefühle nicht gezielt aus uns heraus. So staut sich die Wut im Laufe unseres Lebens immer mehr an, wie bei einem Vulkan, der irgendwann unkontrolliert ausbrechen kann.

Bei unterdrückter Wut leidet die Gesundheit!

Bei vielen Menschen wirkt die Wut nicht nach außen, sondern nach innen, indem unser Körper die verschiedensten Ausbildungen von Erkrankungen erzeugt. Magen-, Gallen-, Nierenschmerzen, Bluthochdruck, Migräne, Krampfadern, Rückenprobleme usw.

Weitere Informationen, Termine und Anmeldung:

Seminarleitung: Anita Griebl

Ort: Vorbühl 4, 94559 Niederwinkling

Uhrzeit: 14 Uhr bis 17 Uhr

Ausgleich: 80 €

Mitzubringen sind festes Schuhwerk und witterungsbedingte Kleidung!

Hier kannst Du Dich zum nächsten Wutseminar auf dem Wut-Pfad anmelden!

Sende uns eine E-Mail

Viele Menschen nehmen einen sehr weiten Weg auf sich, um ihren unterdrückten Ballast abzuwerfen und FREI zu werden.

Kundenstimmen

Liebe Anita ich habe das Wutseminar als sehr intensiv und befreiend empfunden. Es war einfach wieder ein neuer Weg, eine neue Perspektive. In erster Linie hat es mir verdeutlicht, dass Wut ok ist und sein darf. Vor Allem dass man sie ganz bewusst rauslassen kann und dann einfach die Erleichterung spürt. Ich habe das Gefühl, dass ich die Wut viel bewusster wahrnehme und sie als solche auch erkenne. Das tut mir gut, weil ich einfach bewusster empfinde. Ganz liebe Grüße

Hallo Anita ich habe das Seminar als sehr befreiend empfunden. Ich konnte all meine Wut einfach rausschreien, danach war so eine Erleichterung in mir, dass ich sehr schwer erklären kann. Es tut so gut. Die Meditation habe ich im Kopf und wende sie auch regelmäßig an. Wenn die Wut in mir hochkommt, funktioniert es super und wenn ich alleine im Auto unterwegs bin, kann ich es gut nutzen. Lieben Dank nochmal dafür.

Das Wutseminar habe ich zum zweiten Mal besucht. Diesmal habe ich mich intensiver mit mir beschäftigt und mich von meiner Wut befreit. Ich habe mich auch von einer Blockade befreit. Uns wurde gezeigt, was wir selber tun können. Jetzt erkenne ich schneller, woher meine Wut kommt und wie ich mich von den ungeliebten Gefühlen befreien kann. Auch befasse ich mich nun öfter mit meiner Wut und ihren Ursachen. Momentan ist meine Haut wieder geheilt.