Lebensfreude verloren?

Kraftlos

von Anita Griebl | April 10,2022 |Blog Gefühle

 

Können wir die Lebensfreude verlieren?

 

Geht es dir wie dieser jungen Frau, die ihre Lebensfreude verloren hat?

 

Es ist kein alltäglicher Tag wie Marianna, eine 35-jährige Frau in der Wohnung zusammensackt. Ihre beiden vorpubertierenden Kinder sind an diesem Vormittag in der Schule und ihr liebender Ehemann in der Arbeit, als das passiert. Normalerweise soll sie schon längst in der nahegelegenen Stadt bei einem wichtigen Termin im Landratsamt sein. Doch die junge Mutter hat keine Ahnung, wie sie an diesem Platz gelandet ist, denn ihr ist speiübel und sie hat keinerlei Erinnerung, als das geschah.

 

Das Leben der Familie ist wie aus dem Bilderbuch, sie haben alles, was sie sich wünschen, ein eigenes Häuschen mit Garten, als Eltern eine Arbeit, die sie erfüllt und die Kinder sind wohlgeraten. Für zusätzliche Annehmlichkeiten ist gesorgt und der nächste Urlaub ins italienische Caorle ist schon gebucht. Sie haben freundliche Nachbarn und nette Freunde, die sie unterstützen und mit ihnen gemeinsame Feste feiern.

 

Doch fehlt der jungen Frau etwas, das sie nicht zu benennen imstande ist. Sie hat eine innere Unruhe entwickelt, die sie unzufrieden und launisch macht. Die Freude am Leben ist mit der Zeit verloren gegangen, wodurch sie wie ein Roboter funktioniert und alle alltäglichen Arbeiten wie in Trance erfüllt. Außerdem hat Marianna keinerlei Liebe zu sich selbst, ja lehnt sich selbst regelrecht ab. Der Spiegel ist ihr ärgster Feind und zeigt ihr zusätzlich, täglich ihre eigene Ablehnung.

<Lese auch meinen Blogbeitrag über Depression…>

 

Wie kommt das soweit?

 

Frank, ihr Ehemann liebt seine Frau inniglich und liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab. Er ist zwar meist mit seiner Arbeit beschäftigt, sorgt jedoch am Wochenende für den berechtigten Ausgleich. Der dreizehnjährige Sohn ist ein selbstständiger und folgsamer Junge, der wenig Probleme macht. Nur die elfjährige, widerspenstige Tochter lehnt sich manchmal auf und hat andere Weltanschauungen, die sie durchsetzen will.

Eine leichte Überforderung zeichnet sich bei Marianna schon früh ab, doch war in den letzten Jahren nichts davon zu erkennen. Seit neuestem kommen immer wieder alte, emotionale Belastungen aus der Vergangenheit zum Vorschein, mit denen sie nicht umgehen kann.

 

Die vormals lebenslustige und humorvolle Frau, die zu allen möglichen Schandtaten bereit ist, igelt sich nun ein und möchte nichts mehr unternehmen. Jegliche Aktivitäten sind ihr zu anstrengend und manche Beschäftigungen zu viel.

 

Anita Griebl ohne Kraft

 

Wo ist die Lebensfreude hin?

 

Irgendwann in ihrem Leben hat es einen Knick gegeben, indem sich immer mehr Traurigkeit und Frustration in Mariannas Alltag ausbreitet. Nachdem sie sich entschieden hat, etwas zu unternehmen, kontaktiert sie mich per Telefon. Sie erzählt mir von dem Vorfall an dem besagten Vormittag, wo sie einen Schwächefall erlitten hat.

Am Boden liegend unterm Tisch, in der Küche wacht die junge Frau auf und wundert sich, wie es dazu gekommen ist. Sie weiß nur, dass ihr schwindelig war und schwarz vor Augen wurde, danach hat sie einen Filmriss. Wenig später kommen die Familienmitglieder nach Hause und sehen in das blasse Gesicht der Mutter und Ehefrau. Von da an war allen klar, es muss etwas geschehen, so kann es nicht weitergehen.

 

Bei dem Erstgespräch am Telefon finden wir schon erste Hinweise auf unterdrückte Emotionen, die gelöst werden wollen. Besonders deutlich wird die fehlende Wertschätzung ihr selbst gegenüber. Wir vereinbaren einen Termin zu einer individuellen Beratung bei mir im Wald. Während eines Spaziergangs können wir uns besser kennen lernen. Schon bei den ersten Ausführungen spüre ich die unendliche Traurigkeit der neuen Klientin und stelle ihr dazu Fragen. Sogleich bestätigt ihr Körpersystem meine Wahrnehmungen und die ungeliebten Gefühle brechen aus ihr heraus. Ich bestärke Marianna, diese Gefühlsregungen zuzulassen und durch ihren Körper fließen zu lassen. Was eh schon da ist, nehmen wir an und wertschätzen es. Das ist neu und ungewohnt für die junge Frau, jedoch entspannt sich ihre Situation zusehends.

<Erfahre mehr über meine Heilenergetische Beratung…>

 

 

Neue Energie!

 

Meine Arbeit ist es, Menschen wieder zu neuer Energie zu verhelfen, die in alten Emotionen weggepackt wurden. So wie bei der jungen Sekretärin, die enorme Trauer- und Wutsituationen unterdrückt hat. Diese zeigen sich in Druck am Brustkorb und einem Gefühl von eingeengt sein. Sie kann schwer atmen und steht handlungsunfähig vor mir. Nach den ersten Erfahrungen, die sie mit den Gefühlsausbrüchen macht, zeige ich ihr eine Übung, um selbst aus einer belastenden Gefühlssituation auszusteigen. Die daraus resultierende Erleichterung gibt ihr zusätzlich Mut und Kraft, um weiter zu gehen. So nehmen wir die eine oder andere Emotion beim Schopf und wandeln sie in Freude und Leichtigkeit. Sichtlich erfreut und entspannt geht die Hilfesuchende mit mir zurück zum Haus. Dort angekommen, besprechen wir bei einer Tasse Tee, die weiteren Schritte.

 

Es ist mir eine große Freude, Veränderungswillige bei ihrem Loslösprozess zu begleiten. Dazu braucht derjenige Mut und Entscheidungskraft, ungeliebte Gefühle zuzulassen. Dieselbe Kraft verwenden viele, um ihre nicht gewollten Emotionen wegzupacken und zu verdrängen. Für mich ist das immer wie ein Geschenk, wenn ich die Unterschiede der Gesichter, vorher und nachher vergleiche. Dort ist mehr Klarheit und Entspannung zu sehen, ja sogar Freude und Zuversicht erscheint in der Ausstrahlung. Nachdem ich Marianna auf ihre eigene Ablehnung aufmerksam gemacht, und weitere Übungen, dazu vorgestellt habe, verabschiedet sie sich glücklich von mir.

 

 

Die Lebensfreude ist zurück!

 

Marianna kommt einige Male zu mir, um ihre belastenden und einschränkenden Emotionen aufzulösen und um mehr Selbstliebe und Eigenverantwortung zu gewinnen. Jeder gelöste Schritt ist bei ihr erkennbar und in ihrem Alltag spürbar, ja sogar in vielen Lebensbereichen erlebbar. Die unterdrückten Trauersituationen, die sie an längst vergangene Situationen gebunden hat, verwandeln wir in Erleichterung und positiver Energie. So bekommt die junge Frau neue Kraft und ihr Selbstbewusstsein zurück, sodass sie energievoll und freudig ihr Leben selbst gestalten kann.

Die Wichtigkeit der Selbstliebe und Selbstannahme für ihre Gesundheit und ihren Körper hat der jungen Mutter die Augen geöffnet, denn das ist der Grundstein für Freude im Leben.

 

Lebensfreude

 

Lebensfreude, die Freude am Leben!

 

Oft ist der Schlüssel von abhandengekommener Freude in der frühen Kindheit zu erkennen. Belastende Situationen sind schon zeitig entstanden und die Ursache von Problemen, die später im Erwachsenenalter auftauchen. Diese problematischen Erfahrungen finden wir im intensiven Gespräch heraus oder Mithilfe einer sinnanalytischen Aufstellung. Zur Bearbeitung und Auflösung solcher Blockierungen holen wir uns die Gefühlssituation ins Bewusstsein, um sie aus dem Körper-Energie-System zu entlassen. Das geht auch mit Angstgefühlen.

<Lese dazu meinen Blogbeitrag zum Angstlösen…>

 

Wenn unterdrückte Trauergefühle frei werden, kommt automatisch die Freude zurück. Wir können den Prozess dahingehend unterstützen, indem wir Dankbarkeit in unser Leben holen. Dankbarkeit in jedem Moment zu empfinden, verstärkt die Freude an den Alltagsdingen und macht uns glücklich. Erkennen wir die vielen Glücksmomente und erfreuen uns daran, sind wir dankbar.

 

Dankbarkeit erschafft Freude und Glück!

 

Es gibt unendlich vieles, für das wir dankbar sein können, sämtliche Körperfunktionen, die automatisch ablaufen. Alles, was im Alltag reibungslos funktioniert, was wir als selbstverständlich ansehen. Familie, Freunde, Arbeit, Haus, Auto, Urlaub, Essen, Wasser, Zeit für mich, Gesundheit, Natur, Garten, usw.

 

Eine kleine Übung zur Freude und Dankbarkeit!

 

Denke jeden Tag vor dem Einschlafen an drei Dinge, für die du dankbar bist, und an drei Situationen, die dir heute eine besondere Freude gemacht haben. Fange mit den kleinen Dingen an und steigere dich im Laufe der Zeit. (Die Blumen, die Sonne, ein nettes Wort, eine Geste, eine Umarmung, ein Geschenk, gutes Wetter, ein gelungens Treffen usw.) Lass die Gefühle der Freude und Dankbarkeit dabei ganz bewusst durch deinen Körper fließen. So bringst du ganz gezielt wieder Freude in dein Leben und wirst bewusster Gestalter deiner Realität.

In einer Abendveranstaltung, Treffpunkt Lebensfreude, die seit 2014, jeden zweiten Dienstag im Monat stattfindet, treffen sich Gleichgesinnte, die mehr Lebensfreude in ihren Alltag bringen möchten. Es werden Themen dazu bearbeitet, integriert und mit Übungen und Meditationen abgerundet.

<Nähere Informationen dazu…>

 

Lebensfreude, Liebe und Dankbarkeit sind sehr wertvolle Helfer für ein glückliches und erfolgreiches Leben!

Wir haben es selbst in der Hand wie es uns geht und wie wir uns fühlen. Jeden Tag können wir uns neu entscheiden, wie wir leben wollen und dementsprechend verändern.

Wenn du dabei Unterstützung brauchst, bin ich gerne für dich da.

 

Lebst du ein Leben in Freude, Leichtigkeit und mit Energie?

Schreibe mir gerne einen Kommentar, wie es dir damit geht.

Ich freue mich über den Austausch.

 

Energiereiche Grüße von

Anita

 

 

 

2 Gedanken zu „Lebensfreude verloren?

  • 26. April 2022 um 15:38
    Permalink

    Liebe Anita,
    es ist ein schöner und wertvoller Beitrag für all die Menschen, die sich ent – wickeln möchten, aus alten Mustern und Strukturen.
    Du hast es sehr gut und verständlich geschrieben und aus eigener Erfahrung und deinen wertvollen Tipps und deiner Unterstützung, durfte ich schon einige Etappen dieses Weges gehen und komme immer mehr in meinen Glauben an mich selbst und die Lebensfreude zurück.
    Dies zu erkennen ist ein wunderbarer Weg und ich möchte dir hiermit ganz herzlich danken!

    … und an all die Menschen, die Veränderung in ihrem Leben wünschen, kann ich nur sagen,
    seid offen und mutig für euch selbst, es lohnt sich, es ist ein wertvoller Prozeß.
    Herzlichste Grüße Conny

    Antwort
    • 28. April 2022 um 19:29
      Permalink

      Vielen herzlichen Dank liebe Cornelia für das ausführliche Feedback und die lieben Worte.
      Liebe Grüße von Anita. ❤️🙋🏼‍♀️

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.