Schlagwortarchiv für: Energiearbeit

Intuition meine Glücksgeschichte

Meine Intuition-Was für ein Glück!

Mit der Intuition zu leben ist für die meisten Menschen ungewohnt und fremd. Unsere Gesellschaft hat uns beigebracht, ausschließlich auf unseren Verstand zu hören, und nicht auf die Gefühle oder die inneren Eingebungen zu vertrauen. Doch gerade dort verbirgt sich ein riesiges Potenzial an unreflektierten Ideen und spontanen Bewusstseinsweisheiten, die bereit sind, von uns entdeckt und genutzt zu werden. Intuition ist für jeden verfügbar und kann trainiert werden.

Ich habe mich dazu entschlossen an der Blogparade: So nutze ich die Kraft der Intuition in meinem Business, von Monika Probst und Ingrid Dankwart, teilzunehmen. Dazu dient dieser Beitrag über meine persönliche Intuition. Herzlichen Dank liebe Monika und liebe Ingrid für die Anregung und die Möglichkeit dafür.

Was ist Intuition und wie kannst du sie für dein Glück nutzen? Wie habe ich selbst durch meine intuitiven Eingebungen, mein persönliches Lebensglück gefunden? Dies und noch mehr erfährst du in diesem Blogartikel.

Intuition als hilfreicher Hinweisgeber

Mit Sicherheit hast du deine Intuition schon genutzt, dir ist es vielleicht nicht bewusst. Du hast an eine liebe Person gedacht und schwupps meldet sie sich bei dir am Telefon oder steht plötzlich vor deiner Tür. Oder du hast einen spontanen Impuls bekommen, einer Freundin per WhatsApp zu schreiben. Ihr hat dein Text geholfen, aus einer negativen Gefühlssituation heraus zu kommen. Vielleicht hast du dich spontan für ein Seminar angemeldet und wusstest nicht so genau warum. Es hat sich hinterher herausgestellt, dass das genau das richtige war, was du in dem Moment gebraucht hast. Oder du hattest eine Vorahnung, die sich danach wirklich so zugetragen hat.

Wie kannst du deine Intuition nutzen?

Vielleicht fragst du dich wie das zustande kommt und was dahintersteckt. Ich kann dir nur meine Wahrnehmungen und Erlebnisse erzählen und du darfst selbst erleben und ausprobieren, wie deine eigene Intuition sich zeigt.

Intuition bringt dich deinem Bewusstsein näher und greift auf universell gespeicherte Inhalte und Informationen zurück. Das ist ein riesiger Wissensspeicher, die viele Menschen nutzen, beispielsweise ein Autor, der ein Buch schreibt. Da fällt mir das bekannteste Beispiel ein: Gespräche mit Gott, das ist ein Buch in dem der Autor Neale Donald Walsch, seine Fragen an Gott gestellt hat. Zugleich kamen Eingebungen zu ihm, die er sofort notiert hat und daraus mehrere Bücher veröffentlicht hat.

„Die Intuition ist eine Kraft, die man im Inneren findet, die einen Weg findet, wenn die Vernunft eine Sackgasse erreicht.“

Albert Einstein

Wenn du näher an deine Intuition herankommen möchtest, ist es wichtig, dass du dich jeden Tag in die Stille begibst, um deinem Bewusstsein neue Energie zu geben. Dort kannst du deinen Gedanken freien Lauf lassen und effektive Antworten finden. Das geht jedoch nicht wenn alles laut ist, und du in der Ablenkung des Alltags bist.

Intuition ist in der Tat ein unglaublicher Wissensspeicher, der uns allen zur Verfügung steht. Wer die Chance ergreift davon zu profitieren, bekommt Einblicke in seine persönliche Stärke und Weisheit, die wir normalerweise nicht sehen. Wie Neale Donald Walsch kannst du diesen Wissensschatz nutzen, um tiefer zu gehen und die Schlüssel zu finden, um deinen Weg zu meistern.

Meine Intuition-Was für ein Glück! Meditation und in die Stille gehen
In die Stille gehen, bei der Meditation

Was bedeutet Intuition?

Für mich bedeutet Intuition, das ich meinen spontanen Bauchgefühlen vertraue, die mir Wegweiser und Wegbegleiter sind. Die ersten sieben Sekunden nach einer Frage, die ich mir stelle, sind entscheidend für meine nächsten Schritte. Die Antwort kommt als Gefühl, als Bild oder Wort, das sich mir zeigt. Mein Verstand setzt dann erst nach den sieben Sekunden ein und möchte das Ganze rationell sehen. Doch ich achte auf mein Herz, folge den spontanen Impulsen und schaue was passiert.

Energetisch gesehen kommen die ersten Impulse (ca. 7 Sekunden), ganz spontan aus dem Bauch heraus, bevor der Verstand das Gefühl mit seinem Für und Wieder verfälscht.

Vertraue auch du deinem inneren Wegweiser, denn er weiß immer was das Richtige ist. Seine Weisheit dringt in alle Winkel deines Seins. Deine Intuition zeigt dir den Weg und leitet dich durch die Welt.

Es ist mein Gespür, das mich zu meinem Bewusstsein bringt, wo universell gespeicherte Inhalte abgerufen werden können. Spontane Eingebungen sind wie ein Drang, der mich in eine bestimmte Richtung schieben will. Ich kann dann spontan reagieren und schnelle Entscheidungen treffen. Mein Empfinden kommt aus dem Bauch heraus und sagt mir, was sich richtig oder falsch anfühlt. Es entstehen oft innere Bilder, die sich mir zeigen.

Durch die Weisheit deiner Gefühle kannst du komplexe Zusammenhänge verstehen. Die Erkenntnisse kommen aus deinem Unterbewusstsein, in dem alles Wissen gespeichert ist. Du kannst darauf zugreifen, ohne lange zu überlegen und dich spontan entscheiden.

Meine persönliche Glücksgeschichte

Intuition hat jeder, jedoch ist sie unterschiedlich ausgeprägt oder wird unterschiedlich genutzt. In meinem Fall kann ich durch mein intuitives Gespür mein Glück selbst in die Hand nehmen. Ja ich bin dadurch meine eigene Glücksexpertin geworden. Es ist meine Begabung, auf Anhieb gute Entscheidungen zu treffen, ohne die weiteren Zusammenhänge zu verstehen. So ist mein inneres Gespür meinem Verstand überlegen.

Mein intuitives Empfinden kommt ganz plötzlich und überraschend. Es drängt mich, eine bestimmte Tätigkeit sofort auszuführen. Mein sechster Sinn gibt mir die Gewissheit, das das schon in Ordnung ist. Diese innere Stimme ist sehr stark und weist mir den Weg, dabei gibt es keine rationale Erklärung.

Meine Intuition-mein Glück

Als ich im Jahre 2004 eine schwere Diagnose bekommen habe und mich mit einer Depression abfinden musste, bekam ich einen weiteren Zugang zu der Weisheit meiner Gefühle. Durch energetische Herangehensweisen, Meditation und Energiearbeit, lernte ich in die Stille zu gehen und in mich hinein zu horchen. Was ich dabei erfuhr, welche Informationen ich da bekam, warf mich fast um. Ich erkannte wie schädigend ich vorher mit mir umgegangen war. Ich sabotierte mich, hatte keine Wertschätzung oder wenig Selbstliebe für mich. Das war ein harter Schlag, als ich das erkannte. Entschieden suchte ich nach weiteren Möglichkeiten, um meine Gesamtsituation zu verbessern und meine Depression nachhaltig zu lösen.

Mehr zu meiner Depression erfährst du im Blogbeitrag: Depression-Plötzlich war alles anders!

Auf der Suche nach weiterer Hilfe kam mir meine Intuition gerade recht, denn ich meldete mich spontan zu einer Heilenergetischen Ausbildung im Rheinland in Frankental, bei Stefanie Menzel an. Mir war damals die Tragweite meiner spontanen Entscheidung nicht bewusst. Es war genau das, was mir gefehlt hat und was meinen Körper, Geist und meine Seele zur Heilung gebracht hat. Ich konnte meine Trauer, Wut und Schamgefühle lösen, begegnete meinen Ängsten und wurde frei von unnötigen Erwartungen. Alte und belastende Muster, die ich von meinen Vorfahren übernommen hatte, konnte ich gänzlich ablegen. Die Heilenergetik hat mich total vereinnahmt und angezogen, sodass ich meine damaligen Probleme nachhaltig auflösen konnte. Was für ein Glück, dass mich meine tiefe Erkenntnis dorthin geführt hat. Heute unterrichte ich selbst die Heilenergetik in meinen Seminaren und unterstütze Hilfesuchende, auch diesen Heilungsweg zu gehen.

Mehr zu meinen Seminaren erfährst du hier!

Meine Intuition-Was für ein Glück! Freude über meine Intuition.
Freude über meine Intuition

Intuition für mehr Glück

Mein Training zu meiner Intuition hat schon sehr früh begonnen. Als junge Frau konnte ich nicht mehr ignorieren, was ich als zwölfjährige schon spürte. So habe ich mich von Anfang zwanzig an, mit diesem Thema intensiv beschäftigt. Ich lernte mich immer mehr auf mich zu verlassen und meine Sinne zu schulen.

So ist mein intuitives Handeln enorm schnell geworden. Denn ohne auf den Verstand zu warten, gibt es kein Hin und Herüberlegen. Außerdem kann ich verschiedene Stimmungen gut wahrnehmen und empathisch darauf reagieren. Ich nehme mir die Zeit und horche in mich hinein, um mein Bauchgefühl bewusst zu erkennen. Spontane Impulse von Gefühlen und Emotionen zeigen mir rasch ein Ergebnis, dem ich vertraue.

Wie zeigt sich die Intuition bei mir?

Bei mir ist eine gewisse Ungeduld spürbar und ein innerer Drang. Ich liege im Bett und kurz vor dem Aufstehen kommen die Sätze in meinen Sinn, die ich sofort in meine Energiegruppe posten soll. Was ich dann sofort mache und von den Teilnehmern der Gruppe positive Rückmeldungen bekomme. Ich stelle mich also als energetischen Kanal zur Verfügung, damit den Anderen die universellen Weisheiten durch mich präsentiert werden.

Es können aber noch andere körperliche Regungen entstehen: aufgeregt sein, gestresst, wütend, traurig, erfreut, ruhig, ungeduldig, zufrieden, angespannt, flaues Magengefühl, Druck- oder Engegefühl, nervös sein, abgespannt und unruhig.

Anfangs kann es ganz schön anstrengend sein, diese Gefühlseinsichten wahrzunehmen. Wie ist es denn bei dir? Was macht dein Gespür mit dir? Kannst du dein Bauchgefühl als wichtigen Wegweiser erkennen? Vertraust du deinen Impulsen und Ideen?

Ich weiß, dass das nicht immer so einfach ist. Du hast es nur verlernt und kannst es dir wieder ins Bewusstsein bringen. Nicht jeder kann gleich mit den ungewohnten Eingebungen gut umgehen. Ich möchte dich ermutigen es trotzdem zu schulen, damit du bessere Ergebnisse erzielen kannst und Umwege vermeidest.

Wie erkennst du deine Intuition?

Deine Intuition zeigt sich oft als spontane Idee, den Drang etwas zu tun, oder ein Riecher, dem du folgst. Sie weist dir den Weg, auch wenn du noch nicht das Ergebnis sehen kannst. Es ist wie ein Instinkt, der aus dem nichts auftaucht und dich lenkt. Dabei sind sämtliche Sinneswahrnehmungen auf Empfang.

Eine kleine Übung: Reflektiere und notiere dir!

  • Bist du schon mal einem Menschen begegnet und hast sofort gewusst, das ist die richtige Person?
  • Hast du spontan eine liebe Person angerufen, aus einem inneren Drang heraus?
  • Kennst du das, du sprichst etwas unbewusst aus und ein anderer braucht genau diese Information?
  • Gibt es einen inneres Drängen dem du folgst, ohne das Ergebnis zu kennen?
  • Hast du spontan ein Seminar gebucht, das dann im Nachhinein gesehen deine Rettung war?
  • Fühltest du, dass du unbedingt einen bestimmte Ort aufsuchen musst?

Du kannst deine Eingebungen und Weisheiten deiner Gefühle notieren und dir diese bewusst machen. Dadurch bekommst du mehr Vertrauen in dich und deine Möglichkeiten. Deine innere Stimme wird trainiert und zeigt sich als stimmiges Bauchgespür. Deine Intuition weist dir den Weg, auch wenn du noch nicht das Ergebnis sehen kannst. Du begibst dich also in eine ungewisse Zukunft und machst es trotzdem.

Mehr Freiheit durch Intuition
Mehr Freiheit durch Intuition

Wie kannst du deine Intuition schulen?

Du kannst deine Intuition verstärken und intensivieren, indem du dir die Möglichkeit gibst, in die Stille zu gehen. Nur dann kannst du die leise Stimme deiner inneren Eingebungen wahrnehmen. Im hektischen Alltag ist deine innere Stimmen nicht zu hören. Was hilft dir deine Intuition zu schulen?

  • spontane Entscheidungen zu treffen, ohne lange auf die Gedanken des Verstandes zu warten.
  • deinen Körper bewusst wahrnehmen und deine Gefühlsäußerungen ernst zu nehmen.
  • notiere dir deine Träume, von denen bekommst du wertvolle Impulse.
  • meditiere viel und gehe in die Stille, um dich nach innen zu konzentrieren.
  • vertraue auf dein Gefühl und die Anstupser, die du bekommst.
  • bring mehr Entspannung und Ruhe in dein Leben.

Irgendwie weißt du es tief in dir, dass das was du tust genau richtig ist. Du hast diese Informationen direkt aus deinem Herzen empfangen, das vom universellen Wissen kommt.

Intuition als wertvoller Wegweiser

Seit über 20 Jahren nutze ich bewusst meine Intuition. Sie dient mir als wertvoller Wegweiser, der mich genau in die Richtung führt, die für mich vorgesehen ist. Manche Wege waren hart und belastend, jedoch im Nachhinein betrachtet wertvoll und wichtig, für meine Weiterentwicklung. Oft war es zum Haareraufen und schwer, als ich durch das Nadelöhr der Bewusstheit durchschlüpfen musste. Heute weiß ich das war mein Glück und mein Zugang in meine persönliche Freiheit.

Auch du kannst deine Intuition, dein individuelles Bauchgespür nutzen, in deine Entwicklung oder Potentialentfaltung zu kommen. Natürlich dürfen wir dabei den Verstand nicht außen vor lassen. Er ist genau so wichtig und richtig. Beides sollte im Einklang sein, Gefühl und Verstand, je nach Bedarf. Manchmal hindert er uns, die beste Entscheidung zu treffen, deshalb gilt es schnell sein. Unser Denksystem ist lediglich bei wichtigen Verstandes- und Sicherheitsfragen, der richtige Ansprechpartner.

Intuition dein Wegweiser im Leben.
Intuition dein Wegweiser im Leben

Kannst du deiner Intuition vertrauen?

Ist es möglich, dass dich deine Intuition in die Irre führt? Kann dabei etwas schief gehen?

Es kommt darauf an, wie geübt du schon mit deinen Eingebungen oder deinem „inneren Riecher“ bist. Je mehr du dir selbst vertraust und deinen sechsten Sinn aktiv nutzt, desto zuverlässiger wird deine Sensibilität für dein Bauchgespür. Den Zugang zu deiner Intuition kannst du trainieren, um mehr stimmige Ergebnisse zu erreichen.

Als ich erkannte, dass meine Vorahnungen sich bewahrheiteten, bekam ich ein mulmiges Gefühl und  Angst, weil ich nicht wusste, was da vor sich ging. Ich konnte mit niemand darüber sprechen, das machte mich traurig. Wer hätte auch einer Zwölfjährigen geglaubt, die den Tod einer nahestehenden Person voraussagte. In diesem Fall sah ich meistens ein offenes Grab in meiner Vorstellung und musste an eine bestimmte Person dauernd denken. So bekam ich einen Heidenrespekt vor meinen Vorahnungen. Doch meine innere Stimme wurde immer lauter und mit der Zeit flüsterte sie mir zunehmend wertvolle positive Informationen zu. Das half mir, die damit zusammenhängenden Ängste nach und nach abzulegen. Aus heutiger Sicht, bin ich froh, so den Zugang zu meiner Intuition bekommen zu haben.

Meiner Meinung nach kann nichts schief gehen, nur dass du mit unguten Gefühlen konfrontiert wirst. Es gibt im Universum kein falsch. Alles ist immer richtig. Das, was wir als belastend oder schlimm bewerten, ist nur eine Erfahrung, die wir machen. Schlimm, schlecht oder negativ macht es nur unsere Bewertung. Es ist, wie es ist, wertungsfrei. Wir dürfen lernen, mit unseren Alltagssituationen umzugehen.

Ein Buchtipp für mehr Intuition

Unsere Intuition weiß genau, wo es langgeht. Folgen wir ihr, führt sie uns sicher in ein erfülltes Leben voller Vertrauen, Glück und Zufriedenheit – selbst wenn der Weg einmal holprig wird. Um der inneren Stimme zu vertrauen, müssen wir ganz auf unser Herz hören. Wie das gelingt, zeigt Alexandra Christina Bauer anhand einfacher Übungen und Meditationen, die das Bewusstsein für das Selbst und die ureigenen Bedürfnisse stärken und erklären, wie wir auch im stressigen Alltag ganz bei uns bleiben. Glaubenssätze werden umprogrammiert und Zweifel überwunden, damit aus dem zarten Stimmchen der Intuition wieder eine deutliche und verlässliche innere Stimme wird.

Auf meinem speziellen Erkenntnisweg musste ich viele Irrwege und Umwege gehen, bevor ich den bewussten Zugang zur Intuition bekam. Seither kann ich mit meiner Intuition arbeiten und leichtere und freiere Alltagserlebnisse kreieren. Ja das führt sogar soweit, dass ich mein Leben nach meiner inneren Führung ausrichte.

Wie geht es dir mit deinen Eingebungen und spontanen Impulsen? Folgst du ihnen oder lässt du nur deinen Verstand entscheiden? Hörst du schon auf die leise Stimme deines Herzens? Erzähle mir davon, ich freue mich darauf!

Anita Griebl herzlich
Energiereiche Grüße von
Anita