KI kann meine Arbeit nicht ersetzen

7 Gründe, warum KI mein Angebot nicht ersetzen kann.

Sicherlich bist du bereits mit dem Begriff der künstlichen Intelligenz, kurz KI, vertraut, die uns stets unterstützend zur Seite steht. KI ist in aller Munde und überall ploppt das Thema auf. In manchen Bereichen ist diese neue Technologie hilfreich, besitzt jedoch nicht die menschlichen Eigenschaften, die für unsere Lebensführung wichtig sind. Das Beantworten spezifischer Fragen, das Erzeugen vorprogrammierter Strukturen und das Ausführen von Suchoperationen sind für diese suchmaschinenartigen Systeme eine leichte Aufgabe. Dadurch erleichtert uns die KI vieles im Alltag, allerdings ist es diesem System nicht möglich, zu „fühlen“.

In meinem Blogartikel möchte ich dir aufzeigen, was der KI fehlt und was nur wir Menschen leisten können, um eine umfassende Perspektive und einen speziellen Ansatz zu entwickeln. Ich habe sieben Gründe gesammelt, die besonders in meiner Arbeit relevant sind. Diese Gründe zeige ich in diesem Artikel auf:

1. Intuition und Empathie

Zum Glück haben wir Menschen die einzigartige Fähigkeit erhalten, emotionale Zustände zu erkennen und darauf zu reagieren. Weil es möglich ist, dass wir fühlen und unsere Gefühle ausdrücken, gehen wir über unseren Körper in Kommunikation. Empathiefähigkeit ist ein wichtiger Baustein unseres Menschseins und Intuition eine weitere Fähigkeit, Ideen und Eingebungen einzufangen.

KI hingegen kann nur auf von Menschen erstellte Texte und Informationen zugreifen. Es sind Daten, die im Internet vorhanden sind und zur Verfügung gestellt wurden. Der Computer empfängt Daten, die bereits über eigene Sensoren, zum Beispiel eine Kamera, vorbereitet oder gesammelt wurden, und verarbeitet sie. Auf plötzliche und unvorhergesehene Ereignisse und Dinge kann der Wissenschaftszweig nicht reagieren.

Weitere Punkte, die uns Menschen möglich sind, hingegen die KI (noch) nicht kann:

  • Worte interpretieren und vorausschauend denken
  • Emotionale Stimmungen einfangen
  • Körpersprachliche Signale erkennen
  • Sich in andere Personen einfühlen
  • Zwischen Wahrheit und Lüge zu unterscheiden
  • Die Fähigkeit, Probleme zu lösen
  • Ethische Entscheidungen zu treffen

Personen reagieren aus ihren Erfahrungen und können belastende Situationen ausblenden.

Ein Beispiel:

Hilde kam zu mir ins Coaching, um ihre Probleme zu analysieren und Lösungswege zu erfahren. Sie konnte keine Gefühle zulassen und war sehr starr in ihren Bewegungen. Außerdem schottete sie sich von allen ihr nahestehenden Personen ab, um nur nicht verletzt zu werden. Mit meiner Intuition und Empathiefähigkeit konnte ich erspüren, was wirklich in der Frau steckt, welche Gefühlsblockaden sie gespeicher hat. Durch meine Fragen angestoßen, kamen ihre ungeliebten Emotionen zum Vorschein und wurden körperlich spürbar.

Ich zeigte der Unternehmerin, wie sie aus der negativen Gefühlssituation wieder herauskommt und diese nachhaltig auflöst. Mit haptischen Übungen, die ich ihr aufzeigte, hatte sie eine weitere Möglichkeit, aufkommende Gefühlsausformungen selbst zu bearbeiten. Diese persönliche Begleitung kann kein technisches Gerät vollführen oder bewerkstelligen. In meinen Beratungen bin ich mit meinen KlientInnen draußen in Bewegung und nicht sitzend vor dem PC.

Erst in Präsenz kommen wir in die Umsetzung und ins Tun. Eine tiefe Atmung in frischer Luft ist eine wunderbare Möglichkeit, um emotionale Heilung und persönliches Wachstum zu fördern. Intuition und Einfühlungsvermögen machen dabei eine wertvolle Arbeit. Was meinst du, wie wichtig ist das für deine persönliche Weiterentwicklung?

Meine Intuition und meine Empathiefähigkeit sind meine wichtigsten Mitarbeiter für das Lösen von Blockierungen und emotionalen Verletzungen. Ich spüre sie auf und bringe diese Belastungen ins Bewusstsein, damit meine KlientInnen handlungsfähig werden und ihr Leben freier und leichter gestalten können.

2. Verbindung zur Natur

Wir Menschen sind natürliche Wesen und brauchen die Verbindung zur Natur. Um diese herzustellen, ist es notwendig, die eigene Natürlichkeit zu erkennen. Das kann die künstliche Intelligenz nicht ersetzen, denn sie ist ein System, das logisch denkt, lernt und selbständig handelt, aber keine Bewegungen in der Natur macht.

Ich unterstütze Hilfe suchende, ihre natürliche Verbundenheit und die Anbindung an die universellen Energieschwingungen zu erhalten. Von diesen wertvollen Qualitäten werden wir getragen und gehalten und kommen in die innere Fülle. Durch das Erden in der Natur, wenn wir beispielsweise barfuß gehen, kommen wir in einen natürlichen Energiefluss und in eine kraftvolle Bodenhaftung.

Punkte, die wir durch die Natur erfahren, die uns die KI nicht ermöglichen kann:

  • Körperliche Gesundheit durch die Bewegung in freier Natur
  • Stressreduzierung und Entspannung durch tiefes Atmen
  • Das Entspannen der Sinnesorgane
  • Achtsamkeitspraktiken und bessere Konzentration
  • Sauerstoffreiche Luft und ätherische Öle von Bäumen
  • Bringt Freude und Leichtigkeit

Ich liebe meine Arbeit in der Natur und unterstütze Menschen, ihre Natürlichkeit bewusst zu erfahren. In zahlreichen Seminarangeboten vermittle ich die Energiearbeit, um in allen Lebensbereichen leichter, freier und energiereicher zu sein.

Wenn wir die Verbindung zur Natur wieder herstellen und sie als Vorbild nutzen, können wir viele Probleme lösen. KI kann das nicht bieten, uns jedoch in manchen Situationen dabei hilfreich unterstützen. z. B. Fragen beantworten oder geeignete Therapien finden.

3. Emotionale Unterstützung

Als emotionale Wesen brauchen wir den Austausch und die Aufmerksamkeit von anderen Menschen. Durch Gefühle und Emotionen reagieren wir auf besondere Situationen. Die künstliche Intelligenz kann zwar Aufgaben automatisieren, aber sie kann keine emotionale Unterstützung bieten. Diese individuelle Hilfestellung kann nur ein Mensch geben und dadurch aufgekommene Probleme lösen. In meinen Beratungen und Coachings kann ich in einer tieferen Ebene mit meinen KlientInnen interagieren und ihnen diese individuelle Unterstützung bieten, die über rationale Lösungen hinausgeht.

Weitere Punkte, die nur Menschen vorbehalten sind und der KI verwehrt bleiben:

  • Unterdrückte Gefühle bewusst zulassen
  • Emotionale Belastungen verstehen und annehmen
  • Menschen zu trösten und sie zu umarmen
  • Halt und Zuversicht geben
  • Verständnis und Empathie aufbringen
  • Komplexe Situationen erfassen

In meiner Arbeit ist diese emotionale Unterstützung ein wesentlicher Bestandteil. Kein Gerät oder Maschine kann das ersetzen. Wenn eine Person vor mir steht und sich bewusst in ein Gefühl von Trauer oder Wut begibt, wird sie oft von diesen Gefühlsregungen überwältigt und braucht meinen Zuspruch und mein Verständnis. Das kann ich mit meiner Präsenz geben und Hilfesuchende durch diesen Lösungsprozess emotional begleiten. Das ist es, was mich persönlich ausmacht und von der KI unterscheidet.

4. Individualität und Persönlichkeit

Als Menschen sind wir individuelle Persönlichkeiten, die eigene und einzigartige Lebensgeschichten erzählen. Es gibt niemanden ein zweites Mal und keine Person gleicht der anderen. Auf diese unterschiedlichen Persönlichkeitsanteile kann die künstliche Intelligenz nicht zugreifen, nicht unsere Dialekte und einzigartigen Sprachspezialitäten verwenden.

Zum Beispiel kann KI nicht mein „Bayrisch“ übersetzen. Wenn ich ein Video erstelle und meinen bayrischen Dialekt einsetze, wird im Untertitel ein nicht lesbarer Text erstellt. Du musst das echt mal ausprobieren, was da für lustige Wörter zum Vorschein kommen. Bei einem Transkript muss ich sehr viel ausbessern, um einen lesbaren Text zu erhalten. Mann, was habe ich da schon gelacht.

Wir Menschen sind in der Lage, komplexe Informationen auf eine besondere Weise zu verarbeiten, wie es Computer nicht können. Lektoren oder Übersetzer können sicher ein Lied davon singen. Kerstin Salvador ist eine wunderbare Lektorin, die dir sicher mehr darüber erzählt.

Weitere Aufzählungen, die eine KI nicht ersetzen kann:

  • Regionale Besonderheiten
  • Individueller Sprachgebrauch
  • Persönliche Texte aus der Biografie schreiben
  • Zwischen den Zeilen lesen
  • Besondere Lebenssituationen berücksichtigen
  • Eigene Lebensgeschichten erzählen

Meine Individualität und Persönlichkeit gibt es kein zweites Mal. Ich unterstütze in meiner Arbeit Menschen, ihre individuelle Persönlichkeit zu formen und zu entwickeln. Für mich ist das so wertvoll und wichtig und die genialste Arbeit überhaupt. Ich lege dir das ans Herz und möchte dich animieren, deinen persönlichen Entwicklungsweg einzuschlagen.

5. Eigene Erfahrungen und Erlebnisse

Je nachdem, welche Erfahrungen wir Menschen in unserem Leben gemacht haben, reagieren wir individuell und handeln danach. Unser ganzes Denken und Fühlen reagiert auf die frühen Erlebnisse, was kein anderer Mensch nachvollziehen kann. Es sei denn, er fühlt sich in die Person ein, dann entsteht Verständnis und Einsicht.

Keine Maschine kann dies ersetzen und Verständnis aufbringen, weil die emotionalen Verbindungen fehlen. In meinen Texten, in Seminaren und im Coaching fließen all meine Erfahrungen ein. Dies macht mich einzigartig und unverwechselbar.

Dadurch, dass ich vor 20 Jahren meine Depression gewuppt habe, kann ich aus diesen Erkenntnissen schöpfen und Betroffene individuell begleiten. Dieses Wissen gebe ich gerne weiter, damit möglichst viele Menschen davon profitieren.

Weitere Erfahrungswerte, die keine Maschine ersetzen kann:

  • Erlebte Schicksalsschläge
  • Überstandene Unfälle
  • Freudvolle Erlebnisse
  • Geheilte Erkrankungen
  • Persönliche Entwicklung
  • Entscheidungen treffen

Meine Erfahrungen, Erlebnisse und Entscheidungen haben mich zu der Person gemacht, die ich jetzt gerade bin. Weitere Entscheidungssituationen verändern dies immer wieder. Ich bin in einem ständigen Wandel von Veränderung. Glaubst du, dass die KI das berücksichtigt und veraltete Informationen außen vor lässt?

6. Vertrauen und Beziehung

Vertrauen aufzubauen und mit anderen Menschen in Beziehung zu treten, ist ein menschliches Bedürfnis. Wo wir kein Vertrauen haben, herrscht Angst und wo wir keine Angst haben, ist viel Vertrauen. Deshalb verbinden wir uns mit Personen und bekommen dadurch Sicherheit.

Diese Sicherheit und das Vertrauen kann uns kein Computer geben. Außerdem ist es nicht möglich, mit einem Gerät eine emotionale Beziehung zu erleben. Wer das versucht, vereinsamt sehr und kann psychische Probleme bekommen. Ich empfehle dir, Freundschaften aufzubauen und dich mit Gleichgesinnten zu treffen. Das ist ein Garant für ein glückliches Leben.

In meiner Arbeit als Heilenergetikerin zeige ich dir in Seminaren, Coachings und Beratungen, wie du dein Vertrauen aufbauen kannst. Ängste, Sorgen und Probleme lösen sich auf und eine neue Lebensqualität stellt sich ein. In meinen Gruppen findest du Gleichgesinnte, mit denen du dich verbinden und austauschen kannst.

Weitere Aktionen die maschinell nicht gelöst werden können:

  • Ängste oder Sorgen verstehen und lösen
  • Hintergründe und Ursachen erforschen
  • Blockaden aufspüren und bearbeiten
  • Emotional für dich da sein
  • In einen aktiven Austausch gehen
  • Körperliche Nähe spüren

Ich selbst habe mein eigenes Vertrauen aufgebaut, indem ich aus meiner Bequemlichkeitszone gegangen und geeigneten Vorbildern gefolgt bin. Das Dranbleiben und Umsetzen von Seminarinhalten führt zu mehr Sicherheit und mehr Mut. Durch die wertvollen Austauschmöglichkeiten mit verständnisvollen Personen entstehen neue und wertvolle Gemeinschaften.

7. Kreativität und Inspiration

Als kreative Wesen können wir viele Dinge verändern und unsere Ideen und Inspirationen einbringen. Dadurch entstehen eigene Perspektiven, mit kreativen Lösungen, die KI nicht bieten kann. Das gilt besonders bei der Umsetzung von Übungseinheiten oder bei handwerklichen Tätigkeiten.

Oft sind spontane Impulse und Eingebungen die langersehnte Lösung von Problemen. Auch beim Schreiben von Texten werden kreative Inspirationen eingesetzt und machen diese individuell und einzigartig. Wie schon oben erwähnt, ist die individuelle Sprache ein Ausdruck von Kreativität.

Als Heilenergetikerin und Emotions-Coach ermutige ich meine KlientInnen neue Perspektiven zu entdecken und kreative Lösungen zu finden, um ihre belastende Alltagssituation zu verbessern. Wir erarbeiten gemeinsam Lösungswege und bearbeiten alles, was für ein erfolgreiches und glückliches Leben im Weg steht.

Weitere Sachverhalte die die KI nicht leisten kann:

  • Seelenbilder malen
  • Kräuterheilmittel erstellen
  • Ziele und Wünsche ermitteln
  • Sich unterhalten und Lösungen erarbeiten
  • Basteln und Handarbeiten
  • Gärtnern und Blumen pflanzen

Die Energiearbeit lasse ich auf verschiedene Weise in meine Arbeit einfließen, denn Energie ist immer und überall spürbar. Diese Energie können wir bewusst in den Alltag bringen und für unsere Lebensführung nutzen. Ich vermittle die Energiearbeit in verschiedenen Seminarangeboten, im Seelen-Mal-Seminar, im Kräuter-Energie-Seminar, Wut-Pfad-Seminar, Mut-Kraft-Seminar usw.

8. Fazit

In vielen Bereichen kann ich von der künstlichen Intelligenz unterstützt werden. Sei es bei einem Rechtschreibprogramm, dass mir Fehler aufzeigt, meinem Microsoft Copilot, der mir meine Fragen beantwortet und bei vorgefertigten Vorlagen oder bereits erstellte Datensätze zur Verfügung stellen. KI hat ihre eigenen Stärken und kann die menschliche Intelligenz nachahmen, jedoch nicht ersetzen. Mit ihrem rationellen Denken und Handeln, kann sie gut mit menschlichen Qualitäten kombiniert werden und eine Symbiose eingehen.

Menschliche Intelligenz erfordert menschliches Denken und Handeln. Deshalb kann eine Maschine nie meine Arbeit oder mein Angebot ersetzen. Ich darf meine KlientInnen und SeminarteilnehmerInnen emotional durch ihre Blockierungen begleiten, um nachhaltige Veränderungen zu ermöglichen. Dabei ist es für sie wertvoll, wenn ich sie bestärke, umarme und halte, während sie durch den Lösungsprozess gehen.

Ist KI böse mit mir?

Ich habe gerade die Erfahrung gemacht, dass KI böse sein kann. Denn es hat mir eben dazwischen geschrieben, sodass ich keinen klaren Satz mehr schreiben konnte. Puh, das hat mich ganz schön in Atem gehalten, denn ich wusste nicht, was mit meinen Tasten gerade passiert. So etwas kam dabei raus und das viele Zeilen lang.

(duNichduNdIchChndasaberLrvonNbDISichduNDichtChIrrndasabervonNbdasSichNeinIderabereinlduNDnvtaentkkwllllredunichtassdewnmm)

Es dauerte eine Weile, bis ich wieder vernünftig schreiben konnte. Tatsächlich ging es wieder, als ich die KI befragte, was zu tun sei. 🙂

Zusätzlich habe ich eine schnelle Antwort von Judith Peters bekommen, die die Idee zu diesem Artikel hatte. Herzlichen Dank liebe Judith.

9. Mein Angebot

Um nachhaltige Veränderungen einzuleiten, ist es notwendig, bewusste und kraftvolle Entscheidungen zu treffen und sich nicht nur von sturer Wissensvermittlung leiten zu lassen. Stattdessen erfordert es ins „Tun und ins Umsetzen“ zu kommen und das erlernte Werkzeug zur Anwendung bringen.

Genau das geschieht in meinen Angeboten, denn ich zeige dir, wie du dein Wissen in die Tat umsetzt.

Hier findest du meine Angebote, die du nutzen kannst, um dein Leben leichter, freier und energiereicher zu gestalten:

Meine Angebote für dich

Wenn du wirklich etwas in deinem Leben verändern möchtest und dein Leben bewusst in eine neue und positive Richtung lenken willst, bin ich gerne für dich da. Hier kannst du mit mir in Kontakt treten, schreibe mir!

Wie denkst du über die KI? Findest du es hilfreich oder wehrst du dich noch dagegen? Ich freue mich über einen Austausch.

Reich an Lebensenergie, Energie für mehr Lebensqualität!

Energiereiche Grüße

Deine Anita

18 Kommentare
  1. Gabi Kremeskötter
    Gabi Kremeskötter sagte:

    Liebe Anita,
    wow, was für einen umfangreichen Artikel du verfasst hast! Alles drin, bravo:-)
    Wer nun immer noch meint, KI könnte unsere Arbeit, unser MENSCHsein ersetzen, hat nichts verstanden.
    Also lassen wir uns gern unterstützen, doch ohne unsere persönliche Würze ist der Output letzten Endes wertlos:-)
    Viele Grüße,
    Gabi

    PS: Warum auch ich mich für unersetzlich halte, kannst du hier nachlesen:
    https://www.gabi-kremeskoetter.de/blog/2024/04/18/freie-rednerin-ki/

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Gabi für deinen lieben Kommentar.
      🙏Ja unser Mensch sein kann nicht ersetzt werden.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  2. Kerstin Salvador
    Kerstin Salvador sagte:

    Liebe Anita,
    ich musste eben sehr lachen, als du schriebst, was passiert, wenn KI versucht bayerische Untertitel zu transkribieren … 🤣
    Besten Dank für die Erwähnung!
    Dein fundierter Blogartikel überzeugt mich, dass du dir für deine Angebote keine Sorgen machen musst, dass KI dich ersetzen könnte. Coaching ist eine Unterstützung von Menschen für Menschen. Ich mag übrigens dein Titelbild mit den Engelsflügeln sehr.
    Herzliche Grüße
    Kerstin

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Kerstin für deine liebe Rückmeldung.🙏
      Schön, dass unsere Arbeit nicht von Maschinen ersetzt werden kann.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  3. Britta Langhoff
    Britta Langhoff sagte:

    Respekt, liebe Anita.
    Da hast Du das Thema wirklich umfassend von allen Seiten beleuchtet und Dir Gedanken in die Tiefe gemacht. Ich stimme Dir vollumfänglich zu und nach der Lektüre Deines Artikels kommt mir unweigerlich der Gedanke, wie arm unsere Welt doch wäre, wenn nur noch KI am Drücker wäre.
    Liebe Grüße
    Britta

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Britta für deine lieben Zeilen. 🙏
      Ja das was uns Menschen ausmacht, kann nicht maschinell ersetzt werden.

      Energiereiche Grüße von Anita ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  4. Christine Theissen
    Christine Theissen sagte:

    Liebe Anita,
    Vielen Dank für den Artikel! Du hast mir aus der Seele gesprochen und ich habe mich sehr gefreut, dass du das Thema so umfassend beschrieben und auf den Punkt gebracht hast!
    Eine KI mag vieles können, aber eine KI kann nicht einen Menschen ersetzen, die Empathie, die Herzenswärme, die Seele und die Liebe – alles was für eine Heilung wichtig ist.

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Christine für deinen lieben Kommentar.🙏
      Wir wissen alle, dass Menschen unersetzbar sind und dürfen das wertschätzen.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  5. Thomas Kern
    Thomas Kern sagte:

    Liebe Anita, ein wirklich schöner Artikel!
    Ich sehe es ähnlich wie Du.
    Die KI kann uns helfen und unterstützen, aber niemals ersetzen.
    Ich war am Anfang sehr skeptisch. Ich arbeite als Ghostwriter und viele haben mich gefragt, ob ich nicht KI nutze, um mir die Arbeit zu erleichtern. Am Anfang habe ich mich noch dagegen gesträubt, aber inzwischen nutze ich sie auch manchmal als Hilfsmittel oder Inspiration /Anstoß.
    Das klappt gut, denn die Ki kann in sekundenschnelle auf tausende Informationen zugreifen, aber sie kann nicht fühlen, da sie keine Seele hat, wie ein Mensch.
    Dich kann sie natürlich überhaupt nicht ersetzen, aber sogar mich als Ghostwriter nicht, obwohl sie schon gute Texte schreiben kann. Aber sie kann nicht wie ich, Emotionen in den Texten transportieren und sich in die Zielgruppe EINFÜHLEN.KI ist ein Werkzeug und das wird sie auch bleiben. Sie wird technisch immer besser werden, aber niemals ein fühlender, lebendiger Mensch sein!

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank lieber Thomas für deinen umfangreichen Kommentar und die lieben Worte.🙏
      Schön, dass du das als Ghostwriter auch so siehst.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  6. Manuela Reudink
    Manuela Reudink sagte:

    Liebe Anita,
    vielen Dank für diesen inspirierenden und reflektierten Artikel! Deine klaren und einfühlsamen Worte zeigen deutlich, wie unersetzlich die „Menschliche Intelligenz“ in vielen Bereichen ist. So schön, wie du die Bedeutung von Intuition, Empathie und persönlicher Verbindung zur Natur herausstellst. Deine Arbeit als Heilenergetikerin ist ein Geschenk für deine KlientInnen und SeminarteilnehmerInnen. Wunderbar zu sehen, wie du deine einzigartigen Fähigkeiten und Erfahrungen nutzt, um anderen Menschen zu helfen und sie auf ihrem Weg zu begleiten.
    Vielen Dank für deine wertvolle Arbeit!
    Herzliche Grüße, Manuela 💕

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Manuela für deine lieben Zeilen und Worte.🙏
      Das freut mich sehr.
      Es ist mir eine Freude, Menschen zu mehr Leichtigkeit, Freiheit und Lebensfreude zu begleiten.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  7. Angelika Reinl
    Angelika Reinl sagte:

    Liebe Anita,
    danke für diesen interessanten Blogbeitrag. Du hast deutlich aufgezeigt, wie wichtig Denken, Fühlen und Persönlichkeit sind. Deine Arbeit durch die KI machen lassen – undenkbar.
    Ich wünsche dir weiter viel Erfolg.
    Liebe Grüße von Angelika

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Angelika für deine lieben Worte und Wünsche.
      Menschen sind unersetzlich, das wissen wir. Und das wird auch so bleiben.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  8. Astrid Engel
    Astrid Engel sagte:

    Liebe Anita,
    du bringst es auf den Punkt: KI ist ein tolles Werkzeug, aber wir wissen, wo sie ihre Grenzen hat. Dich und deine Arbeit kann sie jedenfalls nicht ersetzen.
    Und … ich stelle mir gerade einen bayrischen, transkribierten Text vor 🤣🤣🤣
    Ganz nebenbei hat mir dein Beitrag einen noch tieferen Einblick in dein Fachgebiet gegeben – herzlichen Dank dafür. 😊🩷
    Liebe Grüße
    Astrid

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Astrid für deine lieben Zeilen.
      Ja bayrisch als Untertitel oder als Transkript ist total lustig.
      Schön, dass wir uns in Stuttgart persönlich getroffen haben.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  9. Therese Gisbertz-Adam
    Therese Gisbertz-Adam sagte:

    Ein gelungner Artikel! : )
    Wir sollten uns immer wieder bewusst machen, WAS und WER wir wirklich sind, was unsere Ressourcen sind und immer spüriger werden, dass wir mit allem verbunden sind. Das vermag keine KI und dieses Bewusstsein bewahrt uns davor, KI mit MenschSein zu verwechseln und in Schein-Welten zu leben.
    Von Herzen Grüße und viel Menschlichkeit

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Therese für deine wertvollen Zeilen. Genau so ist es und wir es auch bleiben.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert