Reich an Lebensenergie

Monatsrückblick Januar 2024-Reich an Lebensenergie

Der Januar begann für mich voller Energie und Tatendrang und Planungen für das ganze Jahr. Es kommen von allen Seiten Angebote, die ich kaum ausschlagen kann. Dieser Monat verging für mich wie im Flug, denn ich hatte viel zu tun und wollte die winterruhige Zeit etwas nutzen, um Liegengebliebenes nachzuholen. Ich fand auch genügend Zeit zum Schreiben, was mir viel Freude bereitete. Sehr gerne mag ich, wenn das Holz im Ofen knistert und die dampfende Tasse Tee bereitsteht.

Ich lade dich herzlich ein, mich durch meinen Monatsrückblick zu begleiten. In den letzten Rückblicken habe ich sehr viel Privates von mir preisgegeben, deshalb möchte ich dir in diesem Jahr mehr von meiner Arbeit als Unternehmerin präsentieren. Du erfährst in diesem Beitrag von meinem Energiezentren-Seminar, meiner Teilnahme an The Content Society (TCS ) und einem Event von einem Motivationstrainer, das ich besucht habe. Viel Spaß beim Lesen

Das Jahresprogramm TCS

Kurz vor Jahresschluss habe ich mich spontan entschieden, im Jahresprogramm von Judith Peters, in „The Content Society,“ einzusteigen. Nach dem epischen Jahresrückblick, den ich zusammen mit ihrer Community veröffentlicht habe, war ich so voller Energie und Euphorie. Deshalb habe ich mich entschieden, mehr über meine Webseite zu lernen und in einer großartigen Gemeinschaft zu bloggen. Zuerst war ich unsicher und fragte mich: „War das die richtige Entscheidung?“ Vier Blogartikel im Monat, kann ich das zeitlich schaffen? Das stellt sich noch heraus. Auf jeden Fall klappte es im ersten Monat super.

Judith Peters beim Erklären der Bloginhalte.

Meine ersten Erfolge in der TCS

Stell dir vor, ich habe in kurzer Zeit fünf Blogartikel geschrieben, was ich mir vorher nicht vorstellen konnte. Außerdem hatte ich mit dem Zugang zu Judiths Kursen, (The Blog Bang, Newsbetter, Freebie-o-rama und Blog dein Business) vieles über meinen Blog und die Webseiten- Technik gelernt. Was für mich besonders hilfreich war ist, dass ich auf meine Fragen jederzeit Antworten bekomme. Die wertschätzenden Feedbacks und Kommentare meiner Mitbloggerinnen helfen mir zu erkennen, wie Außenstehende meine Themen sehen und verstehen. Dafür bin ich sehr dankbar.

Meine Schreibfreude
Meine Schreibfreude wird immer intensiver.

Schreibfreude

Es finden regelmäßige Co-Bloggings statt, bei denen ich nur vereinzelt teilnehmen konnte. Das bedeutet, dass wir uns zu einer bestimmten Zeit per Zoom treffen und wir gemeinsam schreiben. Auch eine Blogsprechstunde findet jede Woche statt, in der aufkommende Fragen geklärt werden. Meine Schreibzeit ist meist spät am Abend, wenn ich die Zeit und Ruhe dafür aufbringe. Da bin ich ungestört und kann meine Tasten springen lassen. Ich habe so eine Freude am Schreiben entwickelt, das kannst du dir gar nicht vorstellen. Jede freie Minute sitze ich am PC und schreibe meine Gedanken auf.

Seminar „Die 12 Energiezentren“

Was ich noch aus freiem Herzen mache, ist meine Arbeit als Seminarleiterin und energetische Begleiterin. So habe ich mein besonderes Highlight das „Seminar der 12 Energiezentren,“ erneut angeboten. Dabei aktivieren wir unsere Energieorgane, damit die Energie unseres Körper-Energie-Systems wieder frei fließen kann. Dieses Seminar habe ich online durchgeführt und viele Teilnehmerinnen animiert, bewusst ihre Kraft und Energie aufzubauen und zu lenken. Dadurch minimieren sich energetische Blockaden und lösen sich oft sogar komplett auf.

Das hat zum Ziel, dass sich viele zwischenmenschliche Belastungen lösen und problembehaftete Situationen sich verbessern. Und was das Beste ist, du kannst deine Energie erhöhen und stärken. Dieses Chakren- Model hat Stefanie Menzel entwickelt und das passt auch gut zu meiner eigenen Lebensphilosophie, die sich in meinem Claim widerspiegelt: Reich an Lebensenergie für mehr Lebensqualität. Denn wer viel Energie hat, kann sein Leben leichter, freier und bewusster gestalten.

Reich an Lebensenergie für mehr Lebensqualität

Anita Griebl

Viel Energie zu haben bedeutet entspannter zu sein, voller Lebensfreude, Glück und Vertrauen, kraftvoll im Leben zu stehen. Genau das vermittle ich in meinen Seminaren, die Energie aufzubauen und gesünder, glücklicher und erfolgreicher zu sein. Ein wunderbares Mittel dafür ist, die Energiezentren zu aktivieren.

Die Energieorgane

In unserem Körper gibt es die nicht sichtbaren, aber spürbaren Energiezentren, die auch Energieorgane oder Chakren genannt werden. In der Heilenergetik arbeiten wir mit dem weiter entwickelten 12 Chakren-System, denn in den letzten 30 Jahren haben sich zu den bestehenden sieben Chakren, fünf weitere Energieräder gebildet, die die Energie im Körper verteilen. Durch die schnellen schwingenden Energien der letzten Zeit, sind neue Energiezentren dazugekommen, die wichtige Themen für uns bereithalten. Da geht es um die Kommunikation, den Körper und seine Sexualität, die energetische und materielle Verdauung, die Herzsprache und was das eigene Wesen möchte. Mit dem folgenden Schaubild habe ich in etwa, das Energiezentren-System dargestellt.

Chakrenbild mit den 12 Chakren

Erfolge mit der Chakren-Arbeit

Die Erdenergie schwingt von den Fußsohlen bis zum Scheitel durch unseren Energiekörper und die Kosmische Energie vom Scheitel bis zu den Fußsohlen. Entlang der Wirbelsäule, wo sich beide Energien immer wieder treffen, entstehen diese Chakren-Punkte, wie Energiewirbel. Durch die bewusste Bearbeitung der Energiezentren, verändert sich deine Ausstrahlung und dein Alltagserleben positiv. Mit gezielten Meditationen und Handhaltungen (Mudras), werden die Energieorgane geöffnet und geklärt. Schlafstörungen und Gedankenkreisel können sich verbessern. Stresssymptome oder Druckprobleme wie, Kopfschmerzen oder Herzrasen entspannen sich. Du fühlst dich wohler, wirst ausgeglichener und kommst mehr in deine Mitte. Nahrungsunverträglichkeiten und Beziehungsthemen können sich verändern und sogar verschwinden.

Das Feedback einer Teilnehmerin

Vielen herzlichen Dank Anita, eine wunderschöne Energiearbeit und sehr schöne Meditationen. Es war sehr bereichernd, denn ich hatte vorher noch nie so was gemacht. Mit den Chakren habe ich mich vorher noch nie beschäftigt. Ich bin auf alle Fälle ruhiger geworden, habe aber gleichzeitig viel Energie und könnte Bäume ausreißen. Die einzelnen Meditationen haben mir sehr gutgetan, bin manchmal sogar eingeschlafen, obwohl ich schlecht schlafe. Von dir kommt so eine Herzenswärme und deine Stimme beruhigt sehr. Ganz herzlichen Dank dafür. Liebe Grüße

Ich liebe diese Arbeit und erkenne bei vielen TeilnehmerInnen, wie wertvoll und hilfreich das für sie ist. Ich selbst habe mit diesen Chakren-Meditationen meine gesundheitlichen Probleme bearbeitet und zur Auflösung gebracht. Die ständige Wiederholung und das Dranbleiben führen zum Erfolg. Infos zu den Seminaren bekommst du hier.

Biyon Kattilathu in Deggendorf

Lange haben meine FreundInnen und ich auf das Event „Lebe, liebe, lache“ von Biyon Kattilathu in Deggendorf gewartet. In der Stadthalle versammelten sich viele Menschen, um die Life-Show zu erleben. Wir sieben FreundInnen haben einen wunderbaren Platz ergattert, von dem wir einen schönen Überblick über die Bühne hatten. Biyon machte uns Mut mit seinen Geschichten und erzählte von seinen Erlebnissen aus seiner Kindheit. Der Motivationstrainer lehrte uns Achtsamkeit und Selbstliebe und brachte viele verständliche Beispiele.

Biyon auf der Bühne in der Deggendorfer Stadthalle

Spaziergang zu dir Selbst

In der Pause betrachtete ich die Bücher des Autors an einem Büchertisch und kaufte mir ein Exemplar von seinem Spiegel- Bestseller: „Spaziergang zu dir selbst.“ Das Buch beschreibt eine magische Reise zu mehr Achtsamkeit, Selbstliebe und Glück. Es ist ein wunderschönes Buch, in dem Biyon ein Stück des Weges mit dir geht und die verschiedenen Stationen des Lebens beschreibt und erklärt. Dort erfährst du die Geheimnisse, wie du dein inneres Kind heilen und wieder unbeschwert lachen kannst.

Neben dem Büchertisch haben wir Freundinnen zu einem Foto präsentiert.

Großer Andrang beim Fotoshooting

Der deutsche Autor und Podcaster, hat seine Wurzeln in Indien, von denen er einiges erzählte. Der erfolgreiche Entertainer ist sehr beliebt und für Fotoshootings sehr begehrt. Nach der zweistündigen Show zeigte sich Biyon im Foyer der Stadthalle und signierte die gekauften Bücher von uns und anderen Besuchern. Zusätzlich stellte er sich für Foto- Shootings zur Verfügung. Dort war ein großer Andrang und wir mussten sehr lange warten. Nach dieser genialen Show, die glücklich macht, fuhren wir erheitert und zufrieden mit neuer Motivation nach Hause.

Vor dem Fotoshooting mit Biyon

Was ich im Januar 2024 gebloggt habe

Diese folgenden Blogartikel habe ich im Januar veröffentlicht:

Monatsrückblick Dezember 2023- Eine ungeplante Bescherung

Ungeplante Bescherung

In diesem Monat war es zum Haareraufen, denn das Internet hat mir einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht. Ausgerechnet an Weihnachten, nachdem ich meinen epischen Jahresrückblick veröffentlicht habe, musste ich mich mit diesen Problemen auseinandersetzen.

Mein Motto für 2024: Erfolg auf breiter Spur!

Das Motto im Jahr 2024

Nachdem mein Jahr 2023 sehr kraftvoll und energievoll endete, war ich sehr euphorisch und beschloss ich, dass die liegen gebliebenen Themen und Projekte im neuen Jahr umgesetzt werden sollen. Mit diesem Schwung begann für mich, ein sehr produktives Jahr.

Du bist nicht allein, ein Interview mit Ursula Simon

Interview mit Ursula Simon

In der Reihe „du bist nicht allein,“ interviewt Ursula Simon starke Frauen für Frauen, damit viele ExpertInnen ihre Geschichten erzählen und anderen Frauen Mut machen. Sie hat mich zu diesem wunderbaren Gespräch eingeladen.

Meine Ziele-Liste für das 1. Quartal 2024

Meine To Want-Liste für das erste Quartal

In diesem Blogartikel ist alles aufgelistet, was ich in den nächsten drei Monaten verwirklichen und umsetzen möchte. Es sind einige große Dinge dabei, die mich schon herausfordern. Erledigtes kann ich mit der Zeit abhaken.

Meine Angebote: wie du 2024 mit mir arbeiten kannst

Meine Angebote für dich

Hier habe ich meine Angebote aufgelistet, die ich dir anbieten kann. Es sind vier bezahlte und zwei kostenfreie Möglichkeiten für dich verfügbar. Dadurch kannst du deine aktuelle Lebenssituation verbessern.

Monatsrückblick Januar 2024, was sonst noch los war!

  • Sinnanalytische Aufstellung

Besonders aufschlussreich sind die sinnanalytischen Aufstellungen, die ich regelmäßig anbiete. Es werden belastende Themen zum Vorschein und ins Bewusstsein gebracht. Emotionale Belastungen werden betrachtet und erlebbar, um sie nachhaltig und aktiv aus dem Körper-Energie-System zu lösen. Dadurch entspannen sich die aktuellen Alltagssituationen.

  • Businessworkshop Onlineseminar

Zurzeit bin ich in einem Onlineseminar von Jakob Hager, der in seinen Webinaren zeigt, wie die Onlinekurse leicht auf einer Online-Plattform erstellt werden. Dort gibt es wertvolle Informationen, für die neue Onlinegeneration, die einer ständigen Veränderung ausgesetzt ist. Möchtest du mehr darüber erfahren?

Beim Onlineseminar mit Jakob Hager
  • Treffpunkt Lebensfreude Abend

Es ist wunderbar, Menschen in meiner Abendveranstaltung zu treffen und ihnen Möglichkeiten zu einem Ausweg aus problembehafteten Situationen aufzuzeigen. Der Austausch von Gleichgesinnten tut sein Übriges und findet herzlichen Anklang. Seit 10 Jahren gibt es nun das Veranstaltungs- Format, das ich regelmäßig jeden zweiten Dienstag im Monat anbiete. Mehr zur Veranstaltung Treffpunkt Lebensfreude.

  • Zoom mit Noemi Caruso von Womensphere

Da im Februar eine Online-Conference stattfindet, in der ich als Speakerin teilnehme, trafen wir uns über Zoom mit der Organisatorin Noemi Caruso. Über eine Woche lang gibt es täglich Workshops und Vorträge von den verschiedensten Expertinnen, zu den unterschiedlichen Themen von Female Empowerment. Das Event findet von 11. bis 18. Februar in einer Facebookgruppe statt. Hier geht es zur Anmeldung.

Female Empowerment Conference
Frauennetzwerk und Frauenpower in der Konferenz
  • Bauchtanzauftritt im Gärtnerball

Schon lange probten wir acht Tänzerinnen für einen Auftritt im Oktober. Da dieser ausgefallen war, freuten wir uns umso mehr, dass wir für einen Faschingsball engagiert wurden. So durften wir als Bauchtanzgruppe, „Charisma“ drei unserer eingeübten Choreografien im Gärtnerball, auf der Bühne zeigen. Seit 17 Jahren tanzen wir schon zusammen und begeisterten das Publikum mit unseren farbigen und mit Perlen und Pailletten bestickten, orientalischen Kostümen.

Bauchtanzgruppe „Charisma“ nach dem Auftritt im Gärtnerball

Ausblick auf den Februar 2024

Auf was freue ich mich?

  • Wir freuen uns auf unser erstes Enkelkind
  • Der nächste Aufstellungsabend bringt Lösung
  • Das Energieseminar gibt Antworten auf die Fragen des Körpers
  • Wir veranstalten ein Feuerritual, das Feuer der Anitas
  • Die Zoom-Treffen im Schreib-Camp
  • Das Onlineseminar über die 12 Energieorgane
  • Den Treffpunkt Lebensfreudeabend
  • Ein Interview mit Noemi Caruso von Womensphere
  • Den Weiberfasching am unsinnigen Donnerstag
  • Die Supervision der Heilenergetik
  • Das Wutseminar auf dem Wut-Pfad
  • Meinen Vortrag über körperliche Energie
  • Die Energiebehandlung bei Jutta
  • Meinen Vortrag zur Achtsamkeit im Kindergarten

Anita Griebl herzlich

Herzlichst deine Anita

4 Kommentare
  1. Pia
    Pia sagte:

    Liebe Anita,

    wow, was für ein ertragreicher Monat, der Januar! Deine Energie ist in jeder Zeile spürbar. Und auch im Februar hast du schon viel geplant. Ich freue mich, dich bei der Female Empower Conference zu hören.
    Von Herzen
    Pia

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Pia für deinen wertschätzenden Kommentar.
      Schön, dass du in die Gruppe zur Conference gekommen bist. Ich freue mich auf das Interview dort.
      Du kannst beim nächsten Mal auch dabei sein.

      Energiereiche Grüße von Anita ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  2. Heike Ferg
    Heike Ferg sagte:

    Hallo Anita,

    dein Monatsrückblick war wieder so interessant zu lesen. Vielen Dank für die Einblicke in deine Arbeit. Super, dass du so viel Freude am Schreiben hast. Das spiegeln auch deine Artikel wieder. Weiter so!

    Die Seminare, die du anbietest, haben so unglaublich viel Mehrwert, weil du dabei so authentisch bist. Von der Arbeit mit den Energiezentren profitiert auch unser Hormonsystem, da sich die verschiedenen Hormone unterschiedlichen Chakren zuordnen lassen. Durch sie kann ein eventuelles Hormonungleichgewicht positiv unterstützt werden, auf dem selbstbestimmten Weg, hin zu einer ausgeglichenen Hormonbalance.

    Deine Energiearbeit leistet dazu ihren Beitrag, eben auch speziell für uns Frauen.

    Herzlichst Heike

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Heike, für deinen lieben Kommentar und deine schönen Zeilen.🙏
      Ja die Chakren und die Hormone stehen in enger Verbindung. Die Arbeit mit den Energiezentren löst viele Probleme, die hormonell bedingt sind. Ich selbst, bin deshalb frei von Wechseljahrs-Beschwerden. Zum Glück.
      Ich finde deine Arbeit ebenso wertvoll und wichtig. Schön, dass wir beide für mehr Lebensqualität sorgen.

      Energiereiche Grüße
      Anita ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert