Ich wollte nie telefonieren, jetzt mache ich es beruflich.

„Telefonieren, nie im Leben!“ Wie ich meine Meinung komplett geändert habe!

Hast du schon mal deine Meinung komplett geändert? Etwas, das du früher abgelehnt hast und jetzt liebst, oder etwas getan hast, was du heute auf keinen Fall mehr machen würdest? Genau so einen „Turnaround“ habe ich in meinem Leben erfahren.

Manchmal möchte das Leben einen Ausgleich herstellen und das Gegenteil der Kindheit zeigt sich im Erwachsenenalter. Davon bin ich überzeugt, denn das erfahre ich in meiner Arbeit als Heilenergetikerin immer wieder. Negative Erfahrungen der Kinderzeit erwachen in der zweiten Lebenshälfte zu besonders schönen Erlebnissen und umgekehrt.

Was sich bei mir gedreht hat, erzähle ich dir in diesem Blogartikel.

Telefonverbote und ihre Folgen

In meiner Kindheit war es nur den Eltern vorbehalten, mit anderen zu telefonieren. Ausschließlich bei Notfällen oder wichtigen Situationen wurde der Fernsprecher benutzt. Meine Eltern waren einige der Ersten im Dorf, die ein Telefon besaßen. Deshalb wurde es als ein Heiligtum angesehen und hoch an der Wand platziert. Uns Kindern war es verboten, jemanden anzurufen, denn die Bezahlung der Telefoneinheiten war sehr teuer. Für mich war das wie ein Gesetz, weil ich sehr folgsam und zurückhaltend war. Ich hielt mich daran und wurde daher nie an Telefongespräche herangeführt.

Das führte dazu, dass ich mich später nie meldete, wenn ich an einem Urlaubsort angekommen war. Für mich war das ganz normal, dass ich irgendwann wieder zu Hause ankam, ohne vorher telefonisch Bescheid zu geben. Auch sonst gab es mit Freundinnen keine großen Gespräche am Telefon, weil wir uns ja persönlich trafen. Das Telefonverbot brachte mich zum Grundsatz, telefonieren, nie im Leben!

Erwünschte Telefonate

Ich hatte eine Abneigung gegen das Telefonieren entwickelt und konnte gar nicht gut damit umgehen. In meiner beruflichen Laufbahn sollte ich jedoch ans Telefon gehen und Bestellungen entgegennehmen. Das war mir immer ein Graus, denn ich musste jedes Mal meine Arbeit weglegen, um ins Büro zu rennen. „Wie hat mich das genervt und wie war es mir unangenehm!“ Jetzt ist zu tun, was mir früher verboten wurde. Das Telefonieren war nun erwünscht, ich verstand es nicht.

Zunehmend kam ich in einen Konflikt mit mir selbst und wusste nicht, wie ich es lösen sollte. Es kam jedes Mal das Gefühl hoch, dass ich etwas Unrechtes tat. Deshalb versuchte ich sooft es ging zu vermeiden, dass ich ans Telefon ging. Kennst du das Gefühl, wenn du erwartest, dass du geschimpft wirst? Ich suchte Mittel und Wege, dem zu entgehen und konnte dadurch einige blöde Situationen verhindern.

Turnaround im Telefonverhalten

Der Umschwung kam, als ich mich nach 33 Jahren Anstellung selbstständig gemacht habe. Nach meiner Heilenergetik-Ausbildung im Jahre 2012, die ich im 400 Km entfernten Frankenthal absolvierte, knüpfte ich viele Kontakte mit Heilenergetik-Kolleginnen. Deshalb war der Wunsch da, mich mit ihnen weiter auszutauschen. Wegen der großen Entfernung war damals für intensive Gespräche nur das Telefon eine Option. So kam es, dass ich mich, mit meiner Freundin Therese, zum wöchentlichen Gedankenaustausch per Telefon verabredete.

In meiner Arbeit als Heilenergetikerin kamen viele Personen auf mich zu, die Fragen hatten und Antworten übers Telefon bekommen wollten. So fing ich an, Telefonberatungen anzubieten. Zuerst war es eine kleine Überwindung, die ich mit den Übungen der Heilenergetik bewältigen konnte. Die Gespräche mit Freundinnen weiteten sich auf eine Stunde und noch mehr aus und ich genoss zunehmend diese wertvolle Zeit.

Telefonberatung, der direkte Draht im Leben, Anita Griebl
Telefonberatung ist die Lösung für viele Probleme.

Telefonberatung, der direkte Draht

Heute finde ich die Zeit, die ich mit jemanden übers Telefon verbringe, besonders wertvoll. Die heilenergetische Beratung/ Coaching am Telefon hat sich zu einem festen Bestandteil meiner Arbeit entwickelt und das Telefonieren ist für mich kein Problem mehr. Meistens höre ich nur zu, was mein Gegenüber zu erzählen hat und anschließend stelle ich gezielte Fragen. Diese beantworten die KlientInnen selbst und bekommen dadurch AHA-Effekte.

Mein Part darin besteht, bewusst zu machen, was eh schon da ist, damit meine KundInnen erkennen und verändern können, was nicht mehr stimmig ist. Ich zeige die Problemsituationen auf und lass sie ihre unterdrückten Gefühle bewusst fühlen. Das verändert die allgemeine Situation zum Positiven. Ich leite sie an, Entscheidungen zu treffen, die längst fällig sind. Mit Meditationen und gezielten Übungen können die Hilfesuchenden ihr Energielevel wieder aufbauen und stärken.

Warum habe ich meine Meinung geändert?

Durch die frühen Erfahrungen mit dem Telefonieren war ich sehr eingeschränkt und habe nicht gelernt, wie ich damit umgehen sollte. Heute kann ich die Vorteile des Telefonierens nutzen und vielen Menschen damit helfen. Ich habe das Telefonieren neu kennen und lieben gelernt.

Seither konnte ich einige Personen von schlimmen Situationen abhalten und eine Frau überzeugen, sich nicht das Leben zu nehmen. Der geplante Amoklauf einer anderen Person und schlimmere Auswirkungen wurden verhindert usw. Für diese Menschen bin ich gut erreichbar und über WhatsApp für sie da.

Was besonders wertvoll ist, dass ich über das Telefon selbst meine Themen mit Freundinnen bearbeiten kann und Hinweise von außen bekomme. Das hilft mir bei meinen eigenen Herausforderungen, sie objektiv zu betrachten und zu überqueren. Durch meine eigenen Erfahrungen kann ich Hilfe und Unterstützung bieten.

Ich bin so froh, dass ich meine Meinung geändert habe und die Telefonberatung in mein Business integrieren konnte. Der 180 Grad Turnaround war mein Glück und unterstützt mich, um vielen Menschen eine Hilfestellung zu bieten.

Fazit

Aus meiner Erfahrung kann ich berichten, dass der Ausgleich, den das Leben uns bietet, eine Chance für Veränderung sein kann. Was früher negativ erschien, wird später viel besser werden. Aus armen Verhältnissen wird später ein Leben voll Fülle und Glück. Aus früheren Belastungen entsteht Leichtigkeit und Lebensfreude. Es kann aber auch das Gegenteil der Fall sein und gute Zeiten der Vergangenheit werden durch herausfordernde Zeiten ausgeglichen. Da wir in einer Dualität leben, möchte beides seine Berechtigung haben und das Leben ein Gleichgewicht herstellen. Wenn wir das verstehen und lernen damit umzugehen, wird vieles leichter und freier.

Mein Angebot

Wenn du gerade in besonderen Herausforderungen steckst, kannst du meine Angebote nutzen, um mit viel Energie und Umsetzungswillen deine belastenden Situationen lösen und positiv verändern. Du kannst ein kostenloses Energiegespräch für mehr Klarheit und Hintergrundinformationen nutzen.

Wie geht es dir mit deinen Herausforderungen? Gibt es Dinge, die du vorher abgelehnt hast und jetzt für gut befindest? Erzähle es mir.

Energiereiche Grüße

Deine Anita

War das gut? Dann kannst du hier mehr davon lesen. Klicke auf das Bild!

10 Kommentare
  1. Heike Schmidt
    Heike Schmidt sagte:

    Liebe Anita,
    mit Freude habe ich deine 180 Grad Wendung gelesen. Ich hatte das alte Telefon und das Verbot zu telefonieren förmlich vor meinem inneren Auge. Und war auch zurückversetzt in meine Kindheit. Auch bei uns war Telefonieren eine teure Sache und ich durfte nur selten mit meiner Freundin telefonieren.
    Wie schön, dass du das Telefonieren neu kennen und lieben gelernt hast. Da hat das Leben wahrlich einen Ausgleich hergestellt.
    Grüße zu dir
    Heike

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Heike für deinen Kommentar.
      Schön, dass ich dich mit meinem Beitrag in deine Kindheit zurückversetzen und du deine Erlebnisse reflektieren konntest.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  2. Evi Schneider
    Evi Schneider sagte:

    Was für ein tolles Thema, liebe Anita. Ich erinnere mich, das wir in eine Telefonkasse einzahlen mussten. War crazy die Gaudi mit dem Telefon😅 Egal ob telefonieren oder sonst was bin ich der Meinung, das jeder seine Meinung auch ändern darf und die Meinungsänderung auch immer das Ergebnis einer Weiterentwicklung ist. Dagegen jedoch habe ich ein hochnäsiges „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern“…. So geht das nicht.
    Eine glückliche Zeit liebe Anita und Herzensgrüße 💕

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Evi für deinen lieben Kommentar.
      Wir sehen, dass wir viele eingefahrene Muster lösen und widerlegen können.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  3. Ursula Simon
    Ursula Simon sagte:

    Ich mag Telefonate auch gern. Zoom macht’s möglich, sich auch zu seh’n, was natürlich klasse ist. Zu telefonieren ist aber wieder ‚im Kommen‘ und löst die unverbindlichen Kurznachrichten in WhatsApp und anderen Kanälen ein Stück weit ab.

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Ursula für deine Zeilen und deine Einschätzung.
      Den persönlichen Kontakt kann nichts ersetzen.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  4. Manuela Reudink
    Manuela Reudink sagte:

    Liebe Anita,
    deine Geschichte zeigt eindrucksvoll, wie frühere Einschränkungen und Ängste zu neuen Stärken und wertvollen Fähigkeiten führen können. Dein Wandel von der Abneigung gegen das Telefonieren zur professionellen Telefonberatung ist inspirierend und ermutigend für alle, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen. Danke, dass du deine Erfahrungen teilst und anderen damit hilfst!
    Herzliche Grüße zu dir, Manuela 🤗

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Manuela für deine lieben Worte.
      Wir sehen, dass vieles möglich ist, was wir für möglich halten.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  5. Claudia
    Claudia sagte:

    Ich bin ja Fan von deinem Blog! Ich merke auch, dass Telefonieren wieder mehr Freude macht. Per Telefon können wir uns sehr gut verbinden.. Toll, wie du deinen Kunden helfen kannst. Herzgruss Claudia

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Claudia für deine Rückmeldung.
      Wir können die Verbindung überall spüren und erleben.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert