5 x Energie für mehr Lebensqualität

5 x Energie für mehr Lebensqualität

Letztens war ich mit Kerstin unterwegs im Wald. Sie erzählte mir von ihrer Herausforderung, mit dem kleinen einjährigen Mädchen und mit ihrem Partner, der sie momentan nicht zu verstehen scheint. Sie war sichtlich erschöpft und hatte wenig Energie. Während des Spaziergangs wurde ihr schwindelig und ich unterstützte sie, mit Hilfe einer Atemübung, um mehr Kraft und Energie aufzubauen. Nach dem Coaching und einem Glas Wasser ging es ihr deutlich besser.

Wie geht es dir gerade? Macht dir das Grau vor den Fenstern zu schaffen? Vielleicht bist du auch antriebslos und geschwächt?

Dann bist du hier genau richtig!
In diesem Blogbeitrag erfährst du, wie du mehr Energie aufbauen und im Alltag integrieren kannst.

Meine Erfahrungen energielos zu sein, kannst du im Beitrag lesen, Depression- Plötzlich war alles anders!

Natürliches Atmen

Bewusstes und tiefes Atmen bringt Energie in das Körper-Energiesystem und stärkt die Immunabwehr. Durch den Atem stehen wir in ständiger Verbindung mit unserer Umwelt. Bei jedem Einatmen nehmen wir Informationen und Energie in uns auf und mit jedem Ausatmen lassen wir Verbrauchtes aus unserem Körpersystem wieder heraus. Es strömt Energie und Licht in den Körper, in den Bauchraum und füllt die Lungen auf. Diese Anwendung gezielt eingesetzt, um mehr Kraft und Energie aufzunehmen, ist ein wesentlicher Bestandteil für ein hohes Energielevel.


Machen wir dies kraftvoll und bewusst, tun wir uns selbst etwas Gutes. Wir können unseren Atem trainieren, somit trainieren wir auch unser Vertrauen in unsere Umwelt.
Atmen wir eher ängstlich und zurückhaltend, bringen wir nur wenig Energie in unseren Körper.

Auf dem Atem zu vertrauen heißt auf das Leben zu vertrauen

Mark Whitwell

Eine Atemübung:

  • Schließe für einen Moment die Augen und betrachte deine Atmung.
  • Atme dann bewusst und tief, sodass sich deine Bauchdecke hebt und senkt.
  • Spüre den Unterschied zur vorherigen Atmung.
  • Spüre die Energie, die in deinen Bauch-und Brustraum fließt.
  • Mache dir bewusst, dass du bei dieser tiefen Atmung mehr Licht, Luft und Energie aufnimmst und deine inneren Organe massierst.

So zu atmen, wäre natürlich und gesund. Leider haben wir dies verlernt und atmen oft nur vermindert und abgeflacht. Deshalb bleiben die Belastungen in uns gespeichert und uns länger erhalten. Atmen wir jedoch tief, kraftvoll und bewusst, unterstützen wir unseren Körper und unsere Gesundheit. In meinen Energieseminaren kannst du mehr über den Energieaufbau lernen.

Bewusstes Atmen bringt mehr Energie für mehr Lebensqualität im Alltag.
Hier siehst du mich beim Atemholen in der Natur, im Wald

Bewusstsein für mehr Energie

Bewusstsein ist, bewusst im SEIN sein. Das bedeutet zu erkennen und zu registrieren, was gerade geschieht.
Manches erleben wir ganz unbewusst, fühlen uns fremdgesteuert oder manipuliert. Oft folgen wir den Meinungen und Überzeugungen anderer und hinterfragen diese nicht. Meist leben wir nach alten Verhaltens- Denk- oder Glaubensmuster, die uns unbewusst steuern. Machen wir uns das bewusst, können wir neu entscheiden und Situationen bewusst verändern.


Alles, was wir im Alltag tun, können wir achtsam und bewusst erledigen. Z.B.
Atmen, Lesen, Schauen, Essen, Autofahren, Gehen, Kochen usw.

Bewusstsein ist trainierbar!

Sicherlich hast du dich schon mal ertappt, dass du eine Tätigkeit unbewusst ausgeführt hast. Wenn wir die Dinge wieder bewusster wahrnehmen, stärken wir unsere Intuition und unser Bauchgefühl. So erleben wir unsere Welt achtsamer und lebendiger. In meinem Blogbeitrag, was ist Heilenergetik gibt es mehr Informationen über das Bewusstsein.

Das Bewusstsein der Geschöpfe ist durch das Atemholen bedingt.

Zhuangzi

Eine Bewusstseinsübung:

Konzentriere dich beim Autofahren auf alles, was du dabei ausführst. Mach alles ganz bewusst und aufmerksam. Du öffnest die Tür, setzt dich auf den Fahrersitz, platzierst deine Füße an den Pedalen, stellst die Sitzposition ein, legst die Hände ans Lenkrad, schaltest das Licht ein, startest den Motor, bedienst die Schaltung, die Pedale, siehst durch die Windschutzscheibe, drehst deinen Kopf, schaust rückwärts, seitwärts, vorwärts, betätigst die Lüftung, Radio, schaust in den Spiegel, blickst auf die Straße, beobachtest den Verkehr, schaltest, stoppst an der Ampel, anfahren, beschleunigen, Spiegelblick, blinken, parken, schalten, Motor abstellen, Tür aufmachen, aussteigen, Auto abschließen. usw.

Meist geschieht das unbewusst und wird automatisch ausgeführt, ohne lange zu überlegen. Wenn wir jedoch unsere Tätigkeiten bewusster und aktiver ausführen, bekommen wir dadurch ein Gefühl von Energie und Selbstbestimmung.

Bring deshalb jeden Tag etwas mehr Bewusstsein in deine Tätigkeiten. Achte immer mehr darauf, welche Sinne du gerade benutzt. Schau dich selbst ganz bewusst im Spiegel an, ohne Wertung und registriere, wie du dich gerade fühlst. So wirst du der bewusste Gestalter deiner Realität und baust weiter Energie auf.

Bewusstes beobachten der Natur steigert die Energie.
Bewusst im SEIN sein, an der Weser die Natur beobachten.

Entscheidung bringt Kraft

Entscheidungen kraftvoll getroffen, lassen viel Energie frei, die vorher gestaut und unterdrückt wurde. Können wir uns jedoch nicht entscheiden, raubt das unsere Lebensenergie. Andere treffen dann die Entscheidung für uns, was sich meist nicht stimmig anfühlt.
Machen wir uns bewusst, dass nur wir selbst die beste Entscheidung, für uns treffen können und entscheiden so, wie es sich gut anfühlt. So bekommen wir die frei gewordene Energie wieder zur Verfügung. Kraftvolle Entscheidungen zu treffen kann eingeübt werden. Verwende dazu diese Entscheidungsübungen.

Es ist besser, unvollkommene Entscheidungen durchzuführen, als beständig nach vollkommenen Entscheidungen zu suchen, die es niemals geben wird.

Charles de Gaulle

Eine Entscheidungsübung:

  • Entscheide dich heute ganz bewusst, mit welchem Fuß du aufstehen möchtest.
  • Triff die bewusste Entscheidung, was du dir heute Gutes tun kannst.
  • Kleide dich heute bewusst auffällig oder besonders elegant.
  • Mache eine alltägliche Handlung bewusst anders, wie sonst.
  • Nimm heute einen anderen Weg zur Arbeit.
  • Beginne heute deine Arbeiten bewusst von einer anderen Seite. (z.B beginne von vorne nach hinten zu putzen. usw.)
  • Zieh mal zwei verschiedene Socken oder Schuhe an.
  • Entscheide dich spontaner wie sonst für eine Auswahl von Einkäufen usw.

Diese kleinen und bewussten Entscheidungen helfen uns zu erkennen, dass wir der Gestalter unserer Realität sind. Sie helfen uns zu üben, damit wir große Entscheidungen kraftvoller treffen können. So erhöhen wir unsere Energie und stehen selbstbestimmter im Leben. Mein Energiebuch mit den 10 Tipps für mehr Lebensenergie bekommst du bei der Energieletteranmeldung.

Entscheidungen treffen steigert die Energie, wie z.B. verschiedene Socken zu tragen.
Mit meinen Erdbeersocken kann ich bewusste Entscheidungen üben.

Loslassen bringt Energie

Energetische Belastungen sind als Emotionen spürbar. Wir fühlen uns schlecht, obwohl es uns gut gehen müsste. Das sind Energien, die wir unbewusst aufgenommen haben. Diese können wir wieder loswerden, indem wir uns bewusst dazu entscheiden.
Loslassen bedeutet auch annehmen, was gerade da ist. Vor allem Unangenehmes und Belastendes, möchte sich zeigen und gesehen werden. Wenn wir alles, was eh schon da ist annehmen, kann es sich entspannen und oft sogar verflüchtigen.

Mehr über Energiearbeit erfährst du in meinem Blogbeitrag Warum ich die Heilenergetik so liebe.

Wenn du etwas loslässt, bist du etwas glücklicher. Wenn du viel loslässt, bist du viel glücklicher. Wenn du ganz loslässt, bist du frei.

Ajahn Chah

Eine Loslassübung:

  • Nimm dir etwas Zeit, schalte dir eine Musik ein, die dir gefällt.
  • Stell dich aufrecht hin und bewege dich zur Musik.
  • Mach dir deine negative Gefühlsregung bewusst, fühle sie aktiv und entscheide dich kraftvoll, diese loszulassen.
  • Fange dann an, dich zu schütteln und mach das mit dem ganzen Körper.
  • Schüttel dich immer mehr und lass die belastenden Emotionen in deiner Vorstellung, aus deinem Körper bewusst rausfließen.
  • Schüttle deine Arme und Beine und bewege deinen Kopf in alle Richtungen.

Mach das ca 10 bis 15 Minuten. So kannst du gespeicherte Belastungen rauslassen.
Trinke danach ein Glas reines Wasser!

Du wirst erkennen, dass die Energie zurückkommt und dich kräftigt und stärkt. So kannst du deine weiteren Schritte mit mehr Lebensenergie gehen.

Loslassen kann beim Tanzen aus dem Körper befördert werden.
Beim Tanzen kann ich vieles loslassen und rausschütteln

Energie in der Nahrung

Alles was wir zu uns nehmen, hat eine energetische Wirkung.
Ob es uns guttut oder nicht bekommt, liegt oft an der verarbeitungsweise der Lebensmittel oder wie wir darüber denken.

In manchen Lebensmittelfabriken werden die Dinge lieblos und lustlos gefertigt.
Die Menschen die dort arbeiten werden wenig wertgeschätzt und oft schlecht behandelt. Diese negative Energie nehmen wir dann in uns auf.

Energie kann man essen!

Denken wir, dass uns etwas schadet, so ist es dann auch. Unsere Einstellung und unsere Meinungen entscheiden, wie die Wirkung der Mittel für uns ausfällt.
Ich verarbeite selbst alles, was in meinem Garten wächst, und gebe meine positive Energie hinein. So kann ich meine Nahrungsmittel energetisieren und bekömmlich machen.

Ich stelle meine eigenen Hausmittel her. Meine 5 stärksten Gesundheitstipps erfährst du hier:

„Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein. “

Hippokrates

Gehen wir wieder bewusster mit den Mitteln des Lebens um und wertschätzen sie. Damit unsere Nahrung unser Heilmittel sein kann. Lassen wir die Bewertungen und Verurteilungen und fühlen, ob sie uns guttun.

Das Essen, das ich selbst zubereite, würze ich mit Liebe und Dankbarkeit. Ich denke positiv über die Dinge, die ich zu mir nehme und erfreue mich an der Natürlichkeit der Lebensmittel. Die natürliche Vitalstoffversorgung bekomme ich von der Fa. Juice Plus+ mit Produkten aus getrockneten Beeren, Gemüse und Obst. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, melde dich gerne bei mir.

Hier kannst du mehr über die Convention in meinem Novemberrückblick lesen.

Eine natürliche Vitalstoffversorgung mit den Produkten von Juice Plus+ steigert das Energielevel.
Mit Heidemarie und Claudia in einer Convention der Fa. Juice Plus+

Buchtipp

Glücklich und voller Energie mit den richtigen Zutaten

Du bist, was du isst! – Wer sich am liebsten von Fertiggerichten, Weißmehlprodukten und Zucker ernährt, wird schnell feststellen, dass er oder sie dadurch nicht nur die eigene Gesundheit strapaziert, sondern auch den täglichen Energiehaushalt reduziert. Denn der Körper erhält bei einer solchen Ernährung viel zu wenig wertvolle Nährstoffe. Das Ergebnis: Du fühlst dich schlapp und energielos.

Für Ernährungsberaterin Andrea Sokol ist das keine Überraschung. Sie selbst ernährt sich seit Jahren pflanzenbasiert und fühlt sich in ihrem Körper pudelwohl. Ihr Schlüssel für mehr Energie im Alltag? Gib deinem Körper einfach das, was er braucht: natürliche Lebensmittel mit tollen Inhaltsstoffen. Serotonin spielt dabei eine große Rolle. Das sogenannte Glückshormon, das zum Beispiel reichlich in Kakao enthalten ist, beeinflusst unsere Stimmung positiv: Auch über den Darm!

Das Ernährungsbuch für mehr Energie und Glückliche Momente.
Das Ernährungsbuch für mehr Energie

Es ist total wichtig seine Energie auf ein höheres Level zu bringen. Denn ohne Energie wird man auf Dauer krank und freudlos. Deshalb ist bei mir der Energieaufbau im Vordergrund und ein elementarer Teil meiner Seminare und Veranstaltungen. Sehr gerne unterstütze ich auch dich in eine höhere Energiefrequenz zu kommen.

Wie geht es dir mit deiner Energie? Fühlst du dich kraftvoll und energiereich?

Erzähle mir gerne davon, ich freue mich über einen Austausch.

Anita Griebl herzlich
Herzliche und energiereiche Grüße von Anita
6 Kommentare
  1. Susanne Kruse
    Susanne Kruse sagte:

    Danke liebe Anita, für die vielen Impulse, die in der dunklen Jahreszeit genau richtig kommen.

    Ich empfinde schütteln auch als unglaublich wirkungsvoll und jede/r sollte es selbst einmal ausprobieren, gerade wenn manche Täler momentan ziemlich tief zu sein scheinen.

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Susanne, für deinen lieben Kommentar.
      Ich habe mich sehr darüber gefreut und finde deine Beiträge auch ganz wunderbar und wertvoll. Unterstützen wir mit unseren Beiträgen diejenigen, die momentan energielos sind. Für mich ist das die wundervollste Arbeit überhaupt.
      Herzliche Grüße von
      Anita

      Antworten
  2. Nella
    Nella sagte:

    Ein ganz starker Beitrag. Vielen Dank dafür, liebe Anita. Vor allem der Punkt, die Entscheidungen zu treffen, nicht vor sich her zu schieben, hat mir schon beim Lesen Energie gegeben. Das mit dem Atmen muss ich auch noch üben 😉 Alles Liebe, Nella

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Vielen lieben Dank liebe Nella für deine Rückmeldung. Ich möchte damit zeigen, mit welchen Tools wir die Energie im Alltag anheben können. Es freut mich, dass ich dich inspirieren konnte. Ja der Atem ist dabei die einfachste und wichtigste Komponente.
      Herzliche Grüße
      Anita

      Antworten
  3. Martina
    Martina sagte:

    Liebe Anita,
    ich bin froh das ich dich kennenlernen durfte. Ich fühl mich zur Zeit Energie- und Kraftlos. Ich freu mich
    schon auf den 1. Februar.
    Liebe Grüße
    Martina

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Vielen Dank liebe Martina für deinen Kommentar. Wenn du energielos bist, kannst du ja gut diese Tipps nutzen. Ich freue mich, euch in der Energiegruppe mit der Selbstliebe- Challenge zu mehr Energie zu begleiten.
      Herzliche Grüße
      Anita

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert