Eine Musikkomödie auf der Bühne

Monatsrückblick Mai 2024: Alles Comedy

Der Mai war für mich ein wunderbarer Monat, in dem die Natur zum Leben erwacht und die Temperaturen steigen. Es ist eine Zeit, in der man wieder mehr nach draußen geht und soziale Kontakte pflegt. Ich genieße das sehr und verbringe viel Zeit im Garten. Außerdem durfte ich einige lustige Dinge erleben. In diesem Blogartikel werde ich einige schöne Erlebnisse teilen, über mein neues Freebie, eine besondere Veranstaltung und eine herrliche Comedy-Musikvorstellung.

„SeppDeppSeptett“

Im Rahmen von KiS Kultur in Schwarzach fanden etliche Veranstaltungen statt. Ich freute mich, weil Franziska, mich auf die Veranstaltung im Nachbarort aufmerksam gemacht und mich abgeholt hat. Es war eigens ein Zelt aufgebaut, indem die verschiedenen Veranstaltungen abgehalten wurden. Darunter auch die Show „IRRE-parabel,“ eine unvergessliche Mischung aus Comedy, Musik und Unterhaltung. SeppDeppSeptett ist eine Gruppe von 8 musikbegeisterten Künstlern, die mit Spaß und Kuriositäten glänzten.

In ihrem 4. Bühnenprogramm zeigten die Musiker ein musikalisch-komödiantisches Highlight, das sehr lustig und einzigartig inszeniert war. Das Programm bestand aus selbst arrangierten und selbst komponierten Musikstücken, die uns auf eine außergewöhnliche Reise durch ihren skurrilen Tagesablauf mitnahmen. Die Musikstücke tönten aus Hörner, Trompeten, Tuba und von einem Akkordeon. Ganz ehrlich, die bewussten und falschen Töne, die dabei herauskamen, waren etwas gewöhnungsbedürftig.

Comedy-Musik SeppDeppSeptett
Die Comedy-Künstlergruppe „SeppDeppSeptett“

Von Zauberschau bis Hypnose

Wir waren jedoch begeistert von der Vielseitigkeit der Talente, der KünstlerInnen. Alles begann mit einer Morgengymnastik, die die Schauspieler mit weißem Schlafanzug und Zipfelmütze darboten. (im Titelbild) Es war eine beeindruckende Show mit viel Gesang, Tanz und schauspielerischen Talenten. Für einen der Comedian wurde der Geburtstag inszeniert. Nacheinander beschenkten ihn seine Freunde mit ungewöhnlichen Dingen und überraschten ihn mit einer Zauberschau.

Die Blechbläser liebten es auf der Bühne ein bisschen verrückt, gerne auch spontan. Mit Hypnose und anderen Kuriositäten spiegelten sie den alltäglichen Wahnsinn wider. Sie zeigten morgendliche Leibesübungen, Nachmittagsspaziergänge, Fernsehabende und Einschlafrituale. Ein wechselndes Bühnenbild und einzigartige Kostüme begeisterten uns. Es waren Einblicke in die Geschichte des Ringes und die Frage nach Liebe und Normalität, Morgen- und Abendstimmung. Diese Mischung ist IRREparabel!

Musikgruppe IRRE-parabel auf der Bühne
„IRRE-parabel“ ist das Comedy-Musikstück von SeppDeppSeptett auf der Bühne.

„Drumherum“ in Regen

Mit Freunden haben mein Mann Karl und ich uns verabredet in die Stadt Regen zu fahren, um das Volksmusik-Spektakel „Drumherum“ zu erleben. Herbert und Monika holten uns von zu Hause ab und brachten uns zum Musikantentreffen der besonderen Art. Dies findet alle zwei Jahre an Pfingsten im Herzen der Kreisstadt Regen und in der nächsten Umgebung statt.

Wir ergatterten einen Parkplatz ganz nah am Geschehen und konnten schon bald die ersten Musikgruppen am Regenfluss-Park erleben. An die 2.500 Sänger und Musikanten in über 400 Ensembles sollen an den fünf Tagen in Aktion sein und ihre Lieder und Musikstücke darbieten. Viele Bühnen, Zelte und Buden waren aufgebaut und für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Musikveranstaltung in Regen
Musikgruppen, die an verschiedenen Orten spielten.

Ein Musikantentreffen der besonderen Art

Am schönen Park, der idyllisch am Fluss Regen lag, gingen wir durch die dicht gedrängten Besucher. Zwischendurch setzten wir uns auf Bierzeltbänke und versorgten uns mit Getränke und Speisen. Der Andrang war groß und wir mussten etwas Geduld aufbringen. Später spazierten wir über eine Fußgängerbrücke, die über den Regenfluss führt und uns in die Innenstadt brachte.

Dort trafen wir an eine Musikgruppe, die Liederheftchen austeilte, damit wir mitsingen konnten. Es waren Balladen, Moritaten und gesungene Geschichten vom Förderverein Volksmusik Oberbayern e.V. Die sehr speziellen Lieder und Melodien animierten viele Menschen zum Mitsingen und Stehenbleiben. Monika und ich sangen auch kräftig mit.

In einem Hinterhof erblickten wir eine große Bühne, die von mehreren Musikgruppen bespielt wurde. Auch trafen wir dort bekannte Personen aus Funk und Fernsehen, wie z.B. Jürgen Kirner von den Brettl-Spitzen, einer Volksmusiksendung vom Bayrischen Fernsehen. Traudi Siferlinger, eine bayrische Moderatorin von Musiksendungen im Bayrischen Fernsehen, habe ich erblickt. Es war ein sehr schöner Ausflug mit vielen Erlebnissen und ein wunderbares Treffen mit vielen Bekannten.

Im Festival Drumherum in Regen
Am Geschehen des Volksmusikfestivals, mit Monika und Herbert.

Freebie-Energie

Schon länger wollte ich ein neues Freebie auf meiner Webseite erstellen. Ein Freebie ist ein kostenloses Produkt, dass ich meinen Lesern oder Websitebesuchern zur Verfügung stelle. Der deutsche Begriff dazu ist, Werbegeschenk oder kostenloses Angebot. Es soll Vertrauen aufbauen und meine Kunden informieren, wie sie zu mehr Leichtigkeit und Lebensfreude kommen.

Da ich zurzeit im Jahresprogramm von Judith Peters bin, gibt es dort in der TCS, (The Content Society) einen Freebie-Kurs, den ich in Angriff genommen habe. In einfachen Videos wird erklärt, wie ein solches Werbegeschenk erstellt und aufbereitet wird. Alle Informationen, die benötigt werden, wie die Erstellung der Landingpage, Dankesseiten und E-Mails werden von Judith und ihrem Team zur Verfügung gestellt.

So machte ich mich an die Arbeit und führte die einzelnen Schritte durch. Ich gestaltete das PDF mit meinen Informationen zu „Mehr Lebensenergie: So steigerst du deine Vitalität nachhaltig“ in Canva und bereitete es für die Automation vor. Den Link dazu fügte ich in meine Website ein und verband alles mit meinen Dankesseiten und E-Mails.

Freebie auf dem PC
Bei der Freebieerstellung mit Canva.

Energie für mehr Lebensqualität

Meine Kunden und Leser sollen mit diesem kostenlosen Angebot einen guten Einblick bekommen, was der Energieaufbau und die Energiearbeit in ihrem Leben bewirkt. Außerdem möchte ich damit das Interesse wecken, um mehr von meiner Arbeit zu erfahren und zu erleben. Durch den Kontakt können mich diese Personen näher kennenlernen.

In meinen Angeboten geht es um mehr Freiheit, Leichtigkeit und Lebensfreude. Ich möchte das Bewusstsein schulen, damit viele Menschen ihr Leben glücklicher und zufriedener gestalten können. Energie für mehr Lebensqualität zu haben, ist für mich eine sehr wichtige Möglichkeit, um das Leben in eine freudige und schöne Richtung zu steuern.

Dabei lösen wir in meinen Seminaren die belastenden Gefühlsregungen und Blockierungen aus dem Körper-Energie-System heraus. Emotional frei sein von der Vergangenheit ist Freiheit in jedem Lebensbereich. Frei sein bedeutet für mich, sich aus den inneren Begrenzungen von Denk- oder Glaubensmuster zu entlasten. Emotionale Freiheit ist das Ziel meiner SeminarteilnehmerInnen, dass sie im Seminar der Heilenergetik erreichen.

Freebie-Entwurf
Der Entwurf des Gratisangebots

Hier kannst du dir das Workbook für 0 € herunterladen und damit arbeiten! Ich wünsche dir viel Freude und Erfolg damit!

Blogartikel, die ich im Mai 2024 veröffentlicht habe

Ich feiere mich gerade, denn ich habe 5 Blogartikel im Mai geschrieben und seit Januar 25 Blogbeiträge veröffentlicht. Insgesamt sind es jetzt 70 Blogartikel auf meinem Blog. Ist das nicht ein Grund zum Feiern? Auf Schulter klopf!

Monatsrückblick April 2024: Unkompliziert und einfach!

Rückblick vom TCS-Treffen in Stuttgart

Ich hatte im April besondere Erlebnisse, wie ein Live-Netzwerktreffen in Stuttgart, ein besonderes Konzert in Deggendorf und meinen lösenden Wut-Pfad, der schon vielen Menschen geholfen hat.

Warum der Glaubenssatz „Ich bin nicht gut genug“ nicht stimmt.

Der Glaubenssatz stimmt nicht

In diesem Beitrag erzähle ich dir von einem Glaubenssatz, der nicht stimmt und wie du solche Glaubenssätze lösen und verändern kannst. Du erfährst auch, woher diese Überzeugung kommt.

Telefonieren, nie im Leben!“ Wie ich meine Meinung komplett geändert habe!

Ich wollte nie telefonieren, jetzt mache ich es beruflich.

Ich erzähle dir von meiner Meinungsänderung, die für mich früher nicht möglich war, jedoch jetzt erfolgreich in mein Business integriert wurde.

50+ Gründe, um Lebensenergie aufzubauen

Mehr Lebensenergie, die 50+ Anregungen

In diesem Blogartikel geht es um die Gründe, warum du Lebensenergie aufbauen solltest und was es dir bringt. Du erhältst auch Informationen, wie du deine Energie vermehrst.

Was ist Lebensenergie?

Die Bedeutung von Lebensenergie

Es geht um die Bedeutung der Lebensenergie, was du davon hast und wie du mit ihr umgehen kannst. Lebensenergie wird in verschiedenen Kulturen vermittelt, jedoch anders betitelt.

Monatsrückblick Mai 2024, was noch los war!

  • Energiebehandlung bei Heidi

Schon länger halte ich mit Heidi einen Energie-Behandlungs-Austausch. Wir treffen uns abwechselnd und verwöhnen uns mit einer Energiebehandlung und der Hormonausgleichs-Massage. Diesmal durfte ich bei Heidi auch eine Organetik- und Schumann-Behandlung genießen.

Energetischhe Behandlung
Vor der Energiebehandlung mit Organetik, Schumannresonanz und Hormonmassage.

  • An der Strandbar

Ganz spontan verabredeten Heidi und ich uns zu einem Ausflug an die Strandbar in Deggendorf. Das war Urlaubsfeeling total, denn der Blick auf die Donau und der Sandstrand erinnerte an den letzten Strandurlaub. Mit Aperol und Pizza ließen wir den Tag ausklingen.

Am Deggendorfer Strand
Urlaubsfeeling an der Strandbar in Deggendorf.
  • Neues Fenster im Arbeitszimmer

Mein Arbeitszimmer wird renoviert und ich bekam ein neues Fenster, von dem aus ich unsere schöne Landschaft genießen kann. Es muss noch verkleidet werden und ein Kabelschacht verlegt werden. Anschließend besorge ich mir einen neuen Schreibtisch, damit ich meine Beiträge entspannt schreiben kann.

  • Meine Veranstaltungen und Seminare

Jeden Monat freue ich mich auf meine regelmäßigen Veranstaltungen und Seminare. Dazu zählen der Aufstellungsabend, das Frei-Sein-Seminar und der Treffpunkt Lebensfreude-Abend, wo sich Gleichgesinnte versammeln, um ihre Lebensfreude zu teilen. Nicht zu vergessen sind natürlich auch meine täglichen Coachings und Beratungen, die ich anbieten darf.

  • Muttertagsausflug

Zusammen mit meiner Mama, meiner Tante und Cousine machte ich einen Muttertagsausflug nach Miltach zum Cafe´ Waffel im Waffelbahnhof. Dort gab es ein wunderbares Mittagsessen, dass wir in einem Zug-Wagon verspeisten. Anschließend fuhren wir nach Arnbruck zum Weinfurtner Glasdorf. Das nutzten wir, um originale Geschenke zu erstehen.

Ausflug zum Cafe´Waffel in Miltach
In einem Zug-Wagon im Cafe´Waffel in Miltach.
  • Netzwerktreffen 2

Wie schon im März trafen wir Unternehmerinnen uns erneut zum Netzwerktreffen für bewusste Unternehmer. Birgit Stern von Stern Design und Alexandra Dück, luden zum Treffen beim „Zenger Dorfwirt“ im Neuhausen ein. Es war ein reger Austausch und Kennenlernen mit einem guten Essen und entspannter Athmosphäre. Wir acht Frauen wollen eine positivere Welt mitgestalten und uns dementsprechend einbringen. Die nächste Netzwerkveranstaltung wurde geplant.

Netzwerken unter Unternehmerinnen
Sieben von uns acht Unternehmerinnen des Netzwerktreffens sind auf dem Foto abgebildet.

Ausblick auf den Juni 2024

Ich freue mich im Juni auf:

  • Ein lösender Aufstellungsabend
  • Der vierte Seminartag „Frei sein, leichter leben“
  • Der Treffpunkt Lebensfreude Abend
  • Ein spezielles Wut-Pfad-Seminar
  • Das Feuer der Anitas zur Sommer-Sonnen-Wende
  • Das Kräuter-Energie-Seminar
  • Conny und die Sonntagsfahrer
  • Ein runder Geburtstag meines Schwagers

Dieses Zurückschauen und Reflektieren bringt soviel Dankbarkeit und Freude in mein Leben. Es bereitet eine positivere Zukunft vor und ist eine geniale Möglichkeit, Erfolg anzuziehen. Wie ist es bei dir? Machst du Rückschau und erfreust dich an deinen Erfolgen? Lass es mich wissen und schreibe es in die Kommentarfunktion.

Energiereiche Grüße von Anita

War das gut?

Dann kannst du hier frühere Rückblicke lesen, klicke einfach auf das Bild.

8 Kommentare
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Heidi für deinen lieben Kommentar. Schön, dass ich mit dir die wertvolle Zeit verbringen durfte. 🍀🙏

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  1. Birgit Buchmayer
    Birgit Buchmayer sagte:

    Liebe Anita,
    locker, leicht und fröhlich liest sich dein Mai. Das gefällt mir! Zauberst du doch gleich gute Laune.
    Was wäre unsere Welt ohne Kultur und Musik, auch wenn´s manchmal schräg ist? Gut, dass es so etwas gibt und auch sein darf.
    Herzliche Grüße, Birgit

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Birgit für deine lieben Zeilen. Ja die Freude und gute Laune darf sich noch mehr verbreiten.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  2. Sylvia Tornau
    Sylvia Tornau sagte:

    Liebe Anita, wie leicht und energievoll sich dein Monatsrückblick liest. Mit ein wenig Neid lese ich, dass du die Freebie-Energie gefunden hast und umsetzen konntest. Mich hat der Webseiten-Betreuer ausgebremst, aber dank deines Beitrages folge ich jetzt einfach auch Judiths Anleitungen. Danke für den Motivationsschub. Liebe Grüße Sylvia

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Sylvia für deinen lieben Kommentar. Ich bin so froh, über die Unterstützung von Judith und ihrem Team.
      Es freut mich, dass ich dich motivieren konnte.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten
  3. Ursula Simon
    Ursula Simon sagte:

    Liebe Anita, sooooo viele wundervolle Erlebnisse! Du sprudelst ja nur so, das Leben schwingt richtig durch deine Zeilen. Ich wünsch dir einen rundum glücklichen Juni. Herzliche Grüße, Ursula ☀️

    Antworten
    • Anita Griebl
      Anita Griebl sagte:

      Herzlichen Dank liebe Ursula für deine lieben Worte und Wünsche. Es freut mich, dass du das so beschwingt siehst.

      Energiereiche Grüße von Anita. ✨🤩✨🙋🏼‍♀️

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert